Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Dienstag, 23. April 2013

Frühlingslied

Ihr Lieben, beim  Sapziergang an meinem Fluß im Ruhrtal, war ich fasziniert vom Vogelgezwitscher. Ich blieb stehen um zu Lauschen und mein Herz sang mit. Dazu gibt es ein kurzes Gedicht von
Max Dauthenday:

Bächle zittern silbern
Gräser glittern und nicken
und weiße Anemonen
blicken zum blauen Himmel

Ich ging in jungen Gräsern
mit meinem weichsten Schritt
die Amsel hat gesungen
und mein Herz sang mit
diesen Piepmatz habe ich ins Bild geholt
Euch allen einen schönen Frühlingstag wünscht heiDE

1 Kommentar :

  1. Liebe Heide,
    dein Bild und das Gedicht sind wunderschön!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen