Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Mittwoch, 10. September 2014

altes Muster - Mosaik

Kaum zu glauben- ein Mosaikfragment aus karolingischer Zeit.  !!!
Durch Zufall bin ich auf dieses Muster gestossen, weil ich zur Zeit einen Vortrag für eine private Kirchenführung in der romanischen Kirche St. Pantaleon vorbereite.
Wir sehen hier eine Altarantrittsplatte, ein steinerner Teppich !!

Diese Rekonstruktion hat Frau Dorothea Hochkirchen angefertigt. Sie beschreibt ihre Ausführungen in dem Jahrbuch 2006 - auf Seite 137ff - in dem Buch des Fördervereins < Romanische Kirchen<.

Ich habe diese Informationen unter  http://www.romanische-kirchen-koeln.de/kirchen.html. gefunden.
Da ich ein großer Fan von romanischen Bauten und der  Kunst aus dieser Zeit bin, musste ich heute einen Muster-Mittwoch-Post vorbereiten.
Eine weitere Quelle für meine Vorbereitungen zum Besuch in St. Pantaleon sind die Bücher:
< Kölns Romanische Kirchen< von Clemens Kosch und das Buch: von Werner Schäfke- Kölns romanische Kirchen< DUMont Kunst-Reiseführer.-

Es fasziniert mich wie die Menschen zur damaligen Zeit mit relativ ( für uns heute) einfachen Mitteln solche MUSTER gestalten konnten.  Da werde ich ganz klein- wie schnell ist ein digitales Foto gemacht- bearbeitet und ab ins Netz :(   Handwerklich kein Problem, oder?? Es gibt natürlich auch heute viele grosse und kleine Künstler und kreative, nette Bloggerinnen, die ich sehr bewundere für ihre Kreativität und künstlerisches Werkeln.. Das sehe ich immer am Muster-mittwoch, wie tolle Ideen entstehen. Siehe die Zwiebelmuster!!

Damals war Kunst herstellen, ein  Projekt mit viel Phantasie und Arbeitskraft und Ausdauer.  Und auch dafür bin ich dankbar, dass es solche Schätze noch gibt und wir aus ihnen lernen dürfen.

Ich freue mich auf nächsten Mittwoch ,wenn ich diese Kostbarkeit in Echt sehen kann und darüber ein bisschen erzählen darf!!!
Einen schönen Tag und blickt mal zur lieben Müllerin :))





Kommentare :

  1. Wie interessant, für welche Organisation machst du denn die Vorträge? Vielleicht nehme ich auch mal teil.
    Kölsche Grüße aus dem Belgischen Viertel
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. das gefällt mir als romanik-fan auch sehr! und ja: handarbeit und eigene kreativität ist spannender als nur pc-programme und macht auch viel mehr spaß!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  3. So schön, dein historischer Exkurs, lieben Dank dafür. Wie zeitlos so einfache Muster aus Grundformen sind, das kann man nicht mehr erfinden, das haben Menschen immer schon getan. Ich mag es sehr und danke fürs Musterfinden und zeigen...
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Ein Muster, was Zeitgeschichte schreibt, sehr beeindruckend.
    Ich wünsche Dir bei Deiner Exkursion viel Spaß.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  5. Toll aufgespürt. Ja, das verdient Bewunderung und Respekt! Schade, dass Köln so weit ist... Aber ich werde mir St. Pantaleon mal notieren, wenn ich wieder mal dort bin. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Menschen hinterlassen Spuren, jeder auf seine Art. Es ist wunderbar, wenn wir innehalten und uns Zeit nehmen, um die Geschichte unserer Vorfahren zu studieren. Ich bin ganz gespannt, was du uns noch zeigen wirst. LG Karin

    AntwortenLöschen