Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Donnerstag, 19. März 2015

kräuter. tablett

der Kräutergarten war heute Inspiration für meine neue Küchendeko- der Duft des Südens sollte einziehen und da war mein erster Gedanke- Thymian

also machte ich mich auf und wurde fündig ::))

hier im Blumenladen habe ich ihn gefunden ::))  schön dekoriert



wunderschönes glänzendes und super duftendes Blattwerk- Rezepte habe ich auch schon in den Gedanken

zuhause erfüllt er schon seinen Dienst- es duftet nach Thymian- und da habe ich noch aus den Balkontöpfen weitere Kräuterzweige geschnitten

gekerbelter Thymian ist in einer Eierschale dabei


ein Rosmarinzweig  und ein Stückchen Lavendel erweitern die mediteranen  Kräuter. Ich liebe den Duft und beim vorübergegen reibe ich immer mit den Fingern und es duftet herrlich.
Ich mag die mediterane , besonders die italienische und toscanische Küche. Mein Lieblingsgericht aus Rom ist Saltimbocca Romana und genaudazu gehört ein Zweig Thymian::)) und unbedingt ein Salbeiblatt!







Auch Stiefmütterchen sind essbar- das wusste ich bis zum vergangenen Jahr nicht. Ich habe es in Dresden erlebt, das auf einem Salatteller Stiefmütterchen dekoriert waren, und alles auf dem Teller - ist essbar- also habe ich es probiert, na ja, der Renner ist es nicht: es schmeckt ein bisschen trocken und staubig::))



ich bin keine Kräuterfee, doch ich weiss aus meinem ersten Berufsleben das Thymian eine linderde Wirkung bei  Husten hat.
einen duftigen TAG wünsche ich euch

verlinkt zu:  holunderbluetchen

Kommentare :

  1. der Kräuter-Garten hat viel Sonne ! schön Kräuter zur Hand zu haben, und mit Sonne, wenig Wasser gedeien sie gut auch in Töpfe. habe das glück ein Garten mit ganz viele Kräuter zu haben, die wachsen praktisch ohne besondere Pflege - am besten bohnenkraut *sarriette* origan und salbei - lorbeerblätter- schnittlauch usw - aber nur wenig rosmarin denn der winter ist oft zu kalt hier. und thymian einige Sorte - die wilde *farigoule* wächst am besten
    liebe grüsse und viel spass !
    monique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich gut an - so viele Kräuter zum Pflücken im Garten. Hier gedeiht längst nicht alles ohne Winterschutz. Viele mediteranen Pflanzen habe ich nicht mehr in Kübeln, das bedauere ich sehr. Um so mehr geniesse ich Oliven, Olenander, Lorbeer und mehr wenn ich im sommerurlaub bin.
      Vielen Dank für deinen Kommentar, ich grüße dich
      heiDE

      Löschen
  2. Oh dieser Duft, der muss herrlich sein liebe Heide.
    Ich habe so einige Kräuter im Garten verpflanzt und grad wenn die warme Sonne drauf scheint, entfalten sie ihren wunderbaren Duft.
    Ich schick dir viele liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Duft erinnert mich immer an Urlaub ::))

      Löschen
  3. Mit einfachen Mitteln eine optimale Wirkung erzielen, das kannst Du wirklich.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  4. Thymian könnte ich nun auch gebrauchen. Meine Erkältung ist grad heftig. Na gut, ich brauche ja nur einen Topf damit kaufen. Das sieht schön dekorativ aus, deine Kräuter da.
    Ja das man Stiefmütterchen auch essen kann, wußte ich schon. Aber noch nicht gemacht.

    Hab einen schönen Frühlingsanfang
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was man alles essen kann- ich lerne nie aus ::))

      Löschen
  5. Wer schnuppert da im grünen Gras (ach ne, in den Kräutern) ... der Osterhas, der Osterhas. Mit Kräutern reimt es sich nicht mehr, aber grün sind sie und duften auch so herrlich. Ich habe gestern die ersten Kräuter in einen Topf am Küchenfestern ausgesät und hoffe es wird. Dill ist dabei, ich liebe den Duft einfach.
    Hab ein schönes Wochenende - Stine -

    AntwortenLöschen