Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Sonntag, 30. August 2015

bunt-ist-die-welt- URLAUB




da liegen sie nun- mitgebracht aus unserem Ötztalurlaub


an dieser Stelle im Pollesbach nahe der Pollesalm,  habe ich sie entdeckt und sie haben mir sofort gefallen


so habe ich sie in den Rucksack gepackt und mit vielen anderen Steinen ins Tal getragen





meine Betonschale ist ein toller Begleiter- in Farbe und Material

 Zammer Lochputz  : eine sagenumwobene  Klamm


ich kann bald ein privates Mineralienmuseum eröffnen!!




Pollesbach


nun sind sie in meinem zuhause und erinnern mich immer an einen tollen Bergurlaub





Urlaub: Berge- Steine- blauer Himmel- die Farben und die Stille der Natur : das ist mein Lebenselixier, hier tanke ich auf für den ALLtag, hier bin ich zufrieden und glücklich ::))


verlinkt zu: Lotta liebt blau--- BUNT IST DIE WELT

verlinkt zu: eclectichamilton.blogspot.de  
Inspirationen


Freitag, 28. August 2015

hortensien








ich mag sie : die zarten kleinen Blüten der Hortensie. Nach unserm Urlaub habe ich heute morgen eine Dolde gekappt und in meine Glasvase gestellt. Begleitet wird die Dolde ( wie könnte es anders sein) ::)) mit Steinen aus dem Ötztal.. Auch ein kleines Stück Rinde mit Flechten habe ich dazu gelegt: spiegeln diese Farben die Naturfarben der Berge wider!!

Diese zarten Blütchen schicke ich zur lieben Helga

Donnerstag, 27. August 2015

pünktchen und anton

im Urlaub bin ich steinreich geworden: -
im vergangenen Jahr haben wir < Kreuzsteine< gesucht.
In diesem Jahr waren es die Streifen- und Pünktchenssteine. In Anlehnung an eine traurige Nachricht, die uns bei Ankunft aus dem Urlaub  erreicht hat,  gestalte ich den ersten Urlaubspost


da liegen sie : Pünktchen und Anton,  - ein Kinderroman von Erich Kästner, 1931 erschienen :
unterschiedliche Lebensgeschichten zweier Kinder- aktuell - auch heute-


diese Farbkombination mag ich : ich werde sie bald in meine Deko einbeziehen ;

 auf einem Foto sieht ein Stein aus wie ein Fußabdruck: und so ist es: jeder Mensch hinterlässt SPUREN



Fotos: Pollesbach und Kapelle Feuerstein im Ötztal

verlinkt zu: Erfreulichkeiten      Monatscollagen

Freitag, 7. August 2015

berg.grün.-minze



diese Farben lassen mich unruhig werden ::)) es geht in wenigen Stunden in den Urlaub- und wir wollen wieder wie schon einmal HIER gezeigt, in die Berge.
Das Türkis der Bergseen, die grauen Steine, und das Grün der Pflanzen lassen mich durchatmen, mich wieder auf die Bergwelt einzustimmen- um Ruhe und Natur zu er-leben.










so war es im vergangenen Jahr- und diesjährig wollen wir ins Ötztal- es gibt noch viele unbekannte, wenig begangene Wege wo die Bergeinsamkeit auch heute noch gilt:


ein kleiner Minz-zweig aus dem Garten übernimmt die Berggrünfarbe der Natur und er duftet wunderbar erfrischend- sparsame <Blümchendeko< ist manchmal richtig wohltuend  und Balsam für die Seele








ich bin dann unterwegs ::))    
heiDE


verlinkt zu: Helga Holunderblütchen

Donnerstag, 6. August 2015

frosch.konzert - DND 16


in einem wunderschönen Seerosenteich wohnen  viele Frösche. Ihnen geht  es gut,werden sie doch durch die Mitarbeiter des NABU richtig beschützt.


sie verstehen sich alle prächtig und bilden eine große Froschfamilie


einige von ihnen waren neugierig wer sie wohl beobachtet


und zwei von ihnen machten ein Froschkonzert


Froschkonzert - Zuhörer



im Familienverband gibt  es auch <Sonderlinge<, die sich den Clan  aus der Ferne ansehen ::))






hier ist das ZUHAUSE der Froschfamilie - aber bitte nicht an den Storch verraten !!!
 ich war so begeistert- ich hätte noch bleiben können und  noch mehr Fotos knipsen können !!


kommt wohl einmal eine Prinzessin vorbei um mit einer goldenen Kugel zu spielen???
Ich liebe alte Märchen, besonders Dornröschen oder der Froschkönig- und ich habe es noch einmal gelesen, besonders nach meinem Besuch beim Froschteich!!

Ich mache mit beim Naturdonnerstag, bei der lieben JUTTA