Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Samstag, 31. Oktober 2015

rosa.abendhimmel





diese rosa-farbigen Wolken begleiteten uns am vergangenen Montag: stehen bleiben und staunen, die Phantasie wirken lassen und schauen was ich aus der Wolkenformation erkenne:))



ich verlinke zu Katja ,die Raumfee

Himmelsbildergrüße schickt
heiDE

Freitag, 30. Oktober 2015

bart.nelken



die Dauerblüher :)) sie sind die Letzten aus einem Geburtstagsstrauss- und sie haben vierzehn Tage durchgehalten. Jetzt sind sie solo und ich habe meine silberne Vase zum Gefäß genommen. so wirken nicht mehr <rustikal< sondern edel ::))


der knorrige Weinstock ist ein guter Begleiter








ich verlinke zur Helga von Holunderblütchen

Freitagsgrüße von
heiDE

Donnerstag, 29. Oktober 2015

natur im oktober





Himmelsspiegelung


für den Naturdonnerstag  zum DND schicke ich die Himmelsspiegelung zur lieben Jutta







zu ERfreulichkeiten der lieben Birgitt schicke ich meine Collage


herbstliche Zeiten von
heiDE

die musste heute mit in den POST !!!
meine neue Laterne  ::)) 


und ich verlinke zu : ladystil.blogspot.de

Mittwoch, 28. Oktober 2015

runde-Sache. MMI



eine runde Sache: wir haben eine neue Waschmaschine. Die ALTE hat nach achtzehn Jahren Dauereinsatz gestreikt !!
Und jetzt ist die NEUE eingetroffen und damit wir sie sofort nutzen können, habe ich einfach mal die Kurzbeschreibung ins Bad gehängt. Kleine Leselektüre zwischen den Waschgängen.
Ja- sie steht im Badezimmer, der ewige  Weg mit Korb in den Keller war mir einfach zu weit!!!


das Foto könnte auch im Waschsalon aufgenommen sein ::))



unsere Leuchtente









weisser Riese lässt grüßen ::))

verlinkt zu: www.alltagmalanders.de/fotoblog
und
verlinkt zu: frollein-pfau.blogspot.de

einen runden Mittwoch wünsche ich ::))

Sonntag, 25. Oktober 2015

inspiration am sonntag - Habicht





ein wunderbares Buch: ich habe es intensiv gelesen. Die Leichtigkeit und die Weisheit des Lebens hat
Helen Macdonald hervorragend erzählt: sie erlebt mit dem Tod ihres Vaters  eine neue Sicht. auf ihr Leben und sie erzählt darüber in großartiger Lyrik.
Ihr Lebenswunsch Falkenerin zu sein verwirktlicht sie und geht mit dem Habicht  < Mabel< eine innige Beziehung ein, obwohl oder gerade weil der Habicht schwer zu falknern ist.

Ein Buch von Aufrichtigkeit:
Helen Macdonald ist etwas gelungen,was in der Literatur sehr selten ist: die absolut realistische Beschreibung der Beziehung eines Menschen zum Bewusstsein eines Tieres. Eine unglaubliche Leistung, und Mabel ist der Star                          
Sunday Times

dieses Buch hat mich sehr inspiriert und neugierig gemacht auf den Einblick in die Mensch-Tier-Beziehung und auf die Lebensweisheiten, die jeder von uns anders fühlt.
Was besonders tief bewegend war, ist ihre Vater-Tochter-Verbundenheit

ich verlinke zu : Ines  von Eclectichamilton.blogspot.de

viel Spass beim Lesen ::)) 

herbst.spaziergang.impressionen.

von vielen Wanderungen und Herbstspaziergängen habe ich farbenfrohe Fotos mitgebracht





ich verlinke zur Lotta  sie sammelt heute Fotos von Herbstspaziergängen BUNT IST DIE WELT

und ich verlinke zur Birgitt von Erfreulichkeiten, sie zeigt unsere Collagen


die Fotos sind entstanden:
im Schloßpark Herten
Dinklage
Bergisches Land
Rotweinwanderweg Ahrweiler
Erftmündung
Garten


Samstag, 24. Oktober 2015

spannungsfeld. himmel


Spannungen- zwischen Himmel und Erde- manchmal kaum auszuhalten



im Spannungsfeld zwischen Himmel und Erde, soviel Energie  der Menschen die geerdet sind und  doch manchmal auch hier den Himmel erfahren.Mit  viel Mut und Vertrauen und hoffen, dass das Lebens-spannungsfeld gut ist

Gruß und Energie an Katja

verlinkt zu: dieraumfee.blogspot.de

Freitag, 23. Oktober 2015

wasser.blumen


diese Rosen sind aus meinem Geburtstagsstrauss- und sie waren die ersten, die ihre Köpfe hängen liessen. Also habe ich sie geschnitten und in meine Rom-SCHale gelegt und dort schwimmen sie nun und sehen gut aus!!!

Bella Figura ::))



ich verlinke zur Helga Holunderblütchen ::))

Donnerstag, 22. Oktober 2015

rotweinweg.wanderung.DND


auf dieser Etappe zeige ich etwas von der Landschaft und dem eigentlichen Weg, mein letzter Post war ja weinselig und <nur< von Weintrauben übersät. - Ich bin immer noch begeistert von den vielen verschiedenen Trauben, von der Blättervielfalt und bei wieder herrlichstem Wetter mit blauen Himmel war die Wanderung wieder ein Hochgenuss


eine Besonderheit ist es, zu einer Straußwirtschaft zu gehen, das heißt: die Winzer schenken für eine kurze Zeit ihren neuen Wein ein und es gibt eine Kleinigkeit zu essen. Teilnehmer dürfen in dieser Zeit ihre privaten Räume und Höfe und Keller öffnen.
In anderen Bundesländern gibt es eine ähnliche Tradition mit unterschiedlichen Namen:
in Rheinhessen heißt es Straußwirtschaft
in Würtemberg nennt man es Besenschänke
in Franken heißt es: Häckenwirtschaft
in Österreich spricht man von einer Buschschenke
in Südtirol geht man törggelen
geschmückt sind diese Gaststätten mit einem Strohkranz, einem Besen oder einem Zweig
die Erzeuger des neuen Weins freuen sich über jeden Gast !!


Steillage im Weinberg- Durchfahrt verboten ::))





Schiefer ist vordergründig der Nährboden dieser Weinsorte. Ich habe letzte von einer Winzerin gehört: nicht die Lagerung in den Weinfässern ist ausschlaggebend für guten Wein, sondern der Boden in dem er wächst. Ich denke das stimmt !




hier sieht man den Boden zwischen den Weinstöcken-Schiefergestein und verdörrte Rebzweige



Arbeitsmaterial um die Weinstöcke und die Reben zu lenken


wunderschöne Blattstruktur


ein Arbeitsschlitten für die Steilhänge





an den Abfangmauern tummelten sich an der warmen Wand die Eidechsen






der FARBmeister der Natur ::))




wir haben auch Weinhelfer gesehen: eine ganz schön harte Arbeit die einzeln Trauben zu schneiden und sie dann ohne zu zerdrücken in den Korb beziehungsweise in die Kiste zu legen und dann ins Tal zu befördern
eine gute Rastmöglichkeit und ein Glas Wein zu trinken ist das Weingut Kloster Marienthal





unser Etappenziel : Ahrweiler

Oktober-Natur   - PUR


verlinkt zu. kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de