Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Montag, 30. November 2015

12tel Blick im November


12tel Blick im November




die Jahresübersicht 2015    na- der Dezember fehlt noch- hoffentlich mit Schnee ::))


die Herbstansicht im November 2015

mein 12tel Blick im November gibt noch einmal einen wunderschönen Himmelsblick- stahlend blau und frühlingswarm. Seit ein paar Tagen trollt sich der Orkan duch die Gegend und hat einige Pflanzkübel auf dem Balkon beschädigt.
Ein stürmisches Himmelstreiben !!! Heute besonders ::))
Grüße zurück, lieber Nils ::))


verlinkt :

zur Tabea Heinicker, die unsere 12tel Blicke sammelt

Sonntag, 29. November 2015

Sonntag Inspiration . Advent





1. Advent
Christus hat keine Hände,
nur unsere Hände,
um seine Arbeit heute zu tun.
Er hat keine Füße,
nur unsere Füße,
um Menschen auf seinen Weg zu führen.
Christus hat keine Lippen,
um Menschen von ihm zu erzählen.
Er hat keine Hilfe,
um Menschen an
seine Seite zu bringen.

Text aus dem 14. Jahrhundert


so alt und doch so aktuell- ein guter Einstieg in die Adventzeit.
Nachdenklich und provokant zugleich- für mich- einen Gedanken zu erspüren. Inspiration pur und mit dem Kerzenfoto DER Beginn der Adventzeit.


ich schicke meine Advent-Inspiration zur lieben Ines

das Foto ist aus der Adventzeit im Kloster im Jahr 2014

einen guten ersten Advent wünsche ich ::))

Samstag, 28. November 2015

himmelblau. oder



eine Wolkenlücke reißt den Himmel auf- so wie wir es in einem alten Adventlied singen
" O Heiland reiß die Himmel auf "
und ich schicke viele Gedanken an den Himmel und bitte für eine  liebe Bekannte, die den Himmelsweg beschritten hat.
an alle die traurig sind gehen meine Gedanken



so war der Himmel letzten Samstag - so nahe und doch unendlich



meine Himmelsbilder verlinke ich zur lieben Katja , der Raumfee

Freitag, 27. November 2015

alpenveilchen.streichhölzer



von meinem <Dauerblüher- Alpenveilchen habe ich eine Blüte geschnitten, sind doch für mich  die Alpenveilchen ein Winterblüher. Ich habe dieses Veilchen Anfang Februar geschenkt bekommen und seitdem erfreut es mich- es steht seit langer Zeit auf dem Balkon ( scheint ihm gut zu gefallen !!  )








und die Farbpalette ist genau richtig !!



 Vasenbegleiter des Veilchens sind kleine Erikazweige, auch vom Balkon und ein Kiefernzweig mit Wurzeln aus dem Wald.



einen frohen ersten Advent ::))

ich verlinke zu Helga    dort gibt es Freitagsbluemchen ::))

Donnerstag, 26. November 2015

november.collage





Allerheiligen- St. Martin - Morgenspaziergang im Ruhrtal - neues Kissen- Herbstkranz - alles hat meinen November ausgemacht - die alte Stalltür und der Herbstbaum daneben sind eine innere Brücke an meine Klostertage, die ich im diesjärigen November nicht erleben kann.
Dafür gab es viele gute Begebenheiten- und dafür sind die roten Beeren eine Erinnerung



ich verlinke zur lieben Birgitt   von Erfreulichkeiten- dort gibt es mehr Collagen




hier zeige ich die Collage im Advent-Vorbereitung- November, die letzte Woche war angefüllt mit neuen Ideen  und < alten< Dekostücken, die mich so erfreuen.
Und sonst??
Mein gestriges Erlebnis erhält einen eigenen Post  ::))

Mittwoch, 25. November 2015

federleicht.muster


ich mache mal wieder beim Mustermittwoch der lieben Michaela mit : Vögel und Federn- dazu kann ich doch etwas beitragen. Die gesammelten Federn habe ich dekoriert als ich das tolle Buch von Helen Macdonald gelesen habe.













ich  verlinke zur Michaela- die Müllerin


federleichte Grüße



Dienstag, 24. November 2015

amarillis







dieser Weidenkranz ist mein bestes Dekorationsstück. Immer wieder erhält er ein neues <Gesicht<. Ganz plötzlich ist mir durch den Amarillis-Post der lieben Ines die idee gekommen den Kranz nicht mit Holzsternen zu bestücken, sondern ihn auf die Bodenvase zu legen und eine rote Amarillisblüte hinein zustellen. Ich bin bekanntlich kein ROTfan, aber in dieser dezenten Umgebung gefällt mir sogar das Rot::))







und so langsam wird es adventlich ::))

ein frohes adeventliches Werkeln ::))

Sonntag, 22. November 2015

kunst.werk- am SONNTAG

                     Arnulf Rainer



im Haus Weitmar in Bochum gibt es ein kleine aber feine  Ausstellung zu unterschiedlichen Themen.
Dort gehe ich immer wieder hin,  um in Ruhe die Kunst zu geniessen.
Viele Wechselausstellungn haben ihren Reiz und inspirieren mich ,über < Übermalungen< im realen Leben nachzudenken und neu und anders zu gestalten.
Diese Übermalungen von Arnulf Rainer sind ganz oft mit dem  Thema KREUZ  in Verbindung.
Die < Ausgießung des heiligen Geistes< steht am Beginn seiner religiösen Werke, die in 1950er Jahren begann und 1980 durch die vielen Kreuzübermalungen einen neuen Höhepunkt erreicht.
Bei den Übermalungen mit weisser, blauer, roter Farbe ließ er die Ecken und Ränder  mit der Grundfarbe frei.

Inspiration nicht nur am SONNTAG  ::))


ich verlinke zur lieben Ines     < Inspiration am Sonntag<


Freitag, 20. November 2015

inspiration- advent


statt Blumen am Freitag zeige ich heute meine erste Adventdekoration. Die wunderschönen Glaseicheln habe ich geschenkt bekommen und sie haben mich inspiriert es adventlich werden zu lassen. Der silberne Hirsch darf mehrmals im Jahr zur Schau kommen- ist er doch ein idealer Partner für die Herbstzeit und mit Beginn der Adventzeit auch ein schönes Dekostück!!
Adventlich wirkt der Silberteller durch den weissen Tannenzapfen und dem Holztannenbaum.
Und der <Wolf< auf dem Sofa passt < tierisch< gut ::))

Dienstag, 17. November 2015

november.baum



Geh barfuß und fühle die Erde unter deinen Füßen

Umarme einen Baum
lege Deine Wange
an seine Borke,
und sprich mit ihm
laut oder in
Gedanken

unbekannt


Dieser Baum ist mein Freund und ich besuche ihn jeder Jahr im November.
Jetzt kann ich  keine Zwiesprache mit ihm halten- es muss warten- hier zu Hause sind unvorhergesehene Lebensmomente wichtiger
und bis wir uns wiedersehen wird es eine Weile dauern -
mein tanzender Riese   ( so nenne ich ihn)


ich verlinke zur lieben Ghislana   von Jahreszeitenbriefe-  dort gibt es viele Bäume zu bewundern

verlinkt zu: Lotta  für die < bunt ist die Welt< Aktion

einen guten Sonntag ::))

Sonntag, 15. November 2015

inspirit. am SONNTAG

 das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar- man sieht nur mit dem Herzen gut !!!



hier zu sehen ist altes Gemäuer in Rom, meiner Lieblingsstadt, die ich zehnmal ( viel zu wenig) besucht habe. Nächstes Jahr wieder.!!
Und ich liebe altes Gemäuer, es atmet den Zeitgeist alter Zeiten von den Menschen die in ihnen gewohnt und gelebt haben, sie erzählen von politischen Zeiten- und guten und kriegerischen Ereignissen, sie sprechen von alter Handwerkskunst und sie haben Niveau. Der Zauber und Geist vergangener Zeiten ist immer auch ein Blick nach vorne. Was kann ich von den Menschen von damals lernen??


Diese Mauern inspirieren  und faszinieren mich- immer wieder ::))


 ich verlinke zu INES                 Inspiration am Sonntag

grün - bunt ist- die Welt

am Tag des offenen Denkmals im September waren wir unterweg: hier ein Foto in einer Maschinenhalle der Zeche  in Dorsten



wir besuchen an solch einem Tag immer Objdekte die im übrigen Jahr der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind


hier ist ein Wasserturm der Fa. Gelsenwasser, der in Betrieb ist und eben an diesem Tag einen Einblick in sein Inneres gegeben hat

 im Wasserbehälter- über uns im oberen Tank UnMengen Wasservorräte- schon spannend !!






GRÜN ist die Farbe der HOFFNUNG : möge die Welt eine bessere werden !!!!!!!!




ich verlinke zu LOTTA    zur Aktion   bunt ist die Welt


Samstag, 14. November 2015

aber.glaube








Traum-Auto
ein römischer Gatto
                                                                                                   auf dem Rückflug von Rom

schwarze Katze und Vollmond -und noch Freitag, der 13.
Wer ist da abergläubisch??? Ich jedenfalls nicht, haben wir doch selbst eine schwarze Katze und sie ist kein Dämon oder sonst ein böser Geist. Aber im Mittelalter galten sie als Hilfsgeister der Hexen.-
Und der 13. Freitag ist auch kein Problem- es passieren immer wieder unvorhersehbare Dinge im Leben- und nicht nur an solch merkwürdigen Daten. ***** siehe unten
 Auch hier geht der Aberglaube weit in frühere Zeiten.-
In diesen alten  Zeiten sah das anders aus. Da wurden solche Geister- und Dämonengeschichten als Druckmittel und Todesurteile eingesetzt. So wurden unschuldige Menschen - auch im Namen der Kirche- verhetzt und verspottet und schlimmstenfalls auf dem Scheiterhaufen verbrannt .
Und was hat der ganze Aberglaube mit Rom zu tun??
Viele Geschichten um den Aberglauben stammen aus dem alten Rom, z.B. glaubten die Römer,dass ein Spiegel einen Teil deiner Seele stehlen kann.
Ich habe beim letzten Rombesuch einige schwarz/weiss Fotos gemacht - und sie sind schön und gar nicht aber-gläubig ::))


den schwarzen HIMMEL schicke ich zur Katja- die Raumfee



schwarze Katze  auf dem Campo Verano in Rom
******
 Ein Erschrecken über das furchtbare, menschenverachtende Ereignis lässt mich diesen Post ergänzen.  Als ich diesen Post geschrieben habe wusste ich noch nichts von Paris, dass dieser Terroranschlag am Freitag, den 13. geschehen ist ,bleibt ein Schicksalsschlag, der auch an einem anderen Datum passiert wäre.
Ich hoffe und bete für die Opfer und die Angehörigen.