Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Mittwoch, 4. November 2015

essen-ist-grün- Parkfriedhof DND


der Haupteingang zum Parkfriedhof in Essen
in <Betrieb< ist er seit 1925. Die Halle wurde von Ernst Bode (1878 - 1944) gestaltet und steht seit 1989 unter Denkmalschutz


ein Ort wunderbarer Natur und Stille - fast wie auf einem italienischen Cimitero



der Friedhof hat eine Fläche von 40,46 ha und besteht aus einem alten und einem neuen Teil.
es gibt auch zwei Ehrengräber : einmal von Gustav Heinemann, ehemaliger Bundespräsident von Deutschland und von der Stifterin Claire Hennes




ein Industrieller der Stadt, Heinrich Koppers,  dessen Firma das Patent der Kohleverflüssigung hatte




es gibt auch einen Teil wo man der Kriegsopfer des zweiten Weltkrieges gedenkt, sowie ein Feld wo die Verstorbenen aus den Konzentrationslagern bedacht werden- schreckliche Bilder, die ich aus dem Fernsehen kenne sind in meinem Kopf
Ein besonderer Ort








im neuen Teil des Parkfriedhofs gibt es einen Themengarten, der in unterschiedliche Bereiche bezeichnet ist: so gibt es einen Weg der Sinne - einen Hafen der Ruhe -  oder die Insel der Verbundenheit
ein Ort der Begegnung mit den Verstorbenen und der Lebenden, wo wie das Leben ist und auch das anderere Leben wird so sein: Verbunden mit Gott und den Menschen

ein Spaziergang durch dieses besondere GRÜN meiner Stadt war für mich ein Er -leben


wir sehen uns wieder -


mitwwochs mag ich : Ruhe und Erholung : immer wieder in meiner Heimatstadt

ich verlinke zu :  frollein-pfau.blogspot. de     zur Sammlung von mittwochs mag ich



 die tanzenden Blätter brachten mir ein Lächeln ::))

ich schicke meine bilder zur Jutta - von kreativ- im Rentnerdasein

Kommentare :

  1. Liebe Heide,
    dies ist ja ein ganz besonderer Friedhof, so weitläufig und offen, ein Park.
    Dort kann man freilich die Ruhe genie(sz)en und Kraft schöpfen.
    Ich mag diese Ort der Stille auch sehr.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heide,
    auch bei uns ist der Friedhof eine große Parkanlage.
    dort ist im Frühling immer ein intensives Treiben aller Vogelarten zu beobachten.
    Leben und Sterben dicht beieinander .
    Dabke dür diesen Beitrag .
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich beeindruckender Friedhof, der durch seine Weitläufigkeit besticht und einen tollen alten Baumbestand hat.
    Hier kann man Ruhe genießen und die Seele einfach ein wenig baumeln lassen.
    Im Herbst ist dieser besonders schön, wenn die Bäume ihr schönstes Kleid angezogen haben, wie man auf deinen Fotos erkennen kann. :-)

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Sehr würdevoll mit Bilder und Texte. Schon öfter habe ich sehr schön angelegte Friedhöfe besucht. Eindrücklich war diesen Sommer der Arlington in Washington.
    L G Pia

    AntwortenLöschen