Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Donnerstag, 31. Dezember 2015

collage.dezember

der Dezember war ein aufregender und gleichzeitig auch ein besinnlicher Monat und vielen bewegenden Momenten













der Dezember war ein schöner Monat- ich habe viele Erlebnisse gehabt, die ich nicht dokumentiert habe: das Weihnachtsoratorium in der Erlöserkirche mit dem Bachchor Essen- ein Orgelkonzert im Dom-  viele Begegnungen mit netten Menschen -Besuch in der Kunstsammlung- Verabschiedung einer Bekannten-

 Stöbern in der Buchhandlung- Geschenke kaufen ohne Hektik- Nikolausfeier mit alten Liedern, - feierliche Christmette- liebe Briefpost bekommen- strahlende Kindergesichter gesehen- Gespräch mit einer alten Dame- ALLES hat mich in besinnliche Momente geführt _ SchlüsselMOMENTE




ich wünsche euch einen guten Start in das Neue Jahr und-  dass die noch leeren Kalenderblätter mit guten Gedanken und Ideen gefüllt werden.
Ein gutes Miteinander in den Familien und bei den Freunden, in großen Weltereignissen ein Auf-einander- zugehen-
Willkommen  2016


verlinkt zu : Birgitt von Erfreulichkeiten

Dienstag, 29. Dezember 2015

ruhr.blick.12tel


der 121tel Blick ist kein typisches Winterbild- ich hatte ja auf Schnee gehofft- jetzt ist es eher frühlingshaft-  fotografiert am 23. Dezember 2015  um 15:40 Uhr

und mein Besuch an der Ruhr hat mir die Überreste des letzten Hochwassers gezeigt !!!


ein einbetonierter Wegweiser ist der Wasserkraft nicht standhaft geblieben


was noch alles in der Uferböschung hängt





das 12tel Blick-Jahr 2015



der letzte Blick in diesem Jahr 2015- Ich werde dort zwar immer wieder sein, aber für das nächste Jahr werde ich neue Ideen zeigen, andere Standorte mit < schnellen< Blicken  ::))


verlinkt zu: Tabea Heinicker

Sonntag, 27. Dezember 2015

schatzsuche.krippe


diesen Weg sind wir im Sommerurlaub 2015 im Ötztal gewandert- und wir haben einen Schatz gefunden : nämlich  Felsgestein mit Granatedelstein


und dieser Fund war ein Glücksgefühl: Erdgeschichte zu entdecken- ein Teil dieser Geschichte zu sein- ein unbeschreiblicher Moment der die Gedanken beflügelt : WEIHNACHTSGEFÜHL
und so sollte dieses Erlebnis das diesjährige Krippenthema werden  ::))











die Maria hält einen < anderen < Schatz auf ihrem Schoß, der Edelstein ist Granat und ihr < wahrer< Schatz liegt in der Krippe und wartet : auf die Menschen die, sich auf den Weg machen um die Botschaft der Weihnacht zu erkennen und weitertragen zu ihren Familien und Freunden, zu den Heimatlosen und Suchenden, zu den Flüchtlingen und zu den Menschen in Israel und Syrien, zu den  Menschen anderer Glaubensreligionen , zu den Soldaten die in den Krisengebieten stationiert sind und für LEBEN gerade stehen und für-jedem von UNS.


Weihnachten geht weiter!!!!

Freitag, 25. Dezember 2015

weihnacht.amaryllis




zu Weihnachten gehört für mich immer eine Amaryllis. Diese wunderschöne Blüte öffnete genau zum richtigen Zeitpunkt ihre Blüte, die für mich den Stern von Betlehem bedeutet . Dieses Licht des Sterns soll überall auf der Welt leuchten, auch wenn es gerade dort in Israel so < brutal< zugeht!!
Es bleibt die Hoffnung, dass die Menschheit zur Besinnung kommt !!!!


Weihnachtsbotschaft









Frohe Weihnachten mit vielen kleinen und großen Lichtmomenten, die euer Leben erstrahlen lassen, nicht nur heute




verlinkt zu: holunderbltütchen- zum Blumenfreitag

Donnerstag, 24. Dezember 2015

da- haben-die dornen-rosen-getragen




ein Weihnachtsspaziergang der dem alten Weihnachtslied sehr gerecht wird:

Maria durch ein Dornwald ging - Kyrie eleison
der hat in sieben Jahrn kein Laub getragen- Jesus und Maria
Da haben die Dornen Rosen getragen- Kyrie eleison
als das Kindlein durch den Wald getragen, da haben die Dornen Rosen getragen
Jesus und Maria

Text und Melodie von August von Haxthausen , 1850


die Dornen zeigen sich


und sie blühen- mitten im kalten Winter, der in diesem Jahr ein Frühling ist


wunderschöne Weihnachtsblüten


Dornengestrüpp und ich blieb stehen um diesen Liedtext innerlich zu singen und es war ein Weihnachtsmoment !!


beim weiteren Winterspaziergang gab der Himmel sein BESTES


ich wünsche euch ALLEN ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest
vielen, lieben DANK für eure Besuche bei mir und für die lieben Worte, Anregungen und Gedanken.
Ich freue mich, dass  es euch gibt. Bis bald liebe Grüße
heiDE

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Dienstag, 22. Dezember 2015

tannenbaum-nummer 2


da steht er nun: Prachtexemplar Nummer 1- leider musste er wieder in die natürliche Umgebung, er hatte < Mitbewohner< !!!!
Nach einigen Tagen im Wohnzimmer wurden wir immer wieder von kleinen Erdwespen begrüßt und  seine Nadeln rieselten mit hörbaren Lauten!! Dazu wurden zusehend die Spitzen gelb und braun, dabei  ist doch Weihnachten erst in ein paar Tagen ; und so musste er `raus!!




also bin ich gestern zum zweiten Weihnachtsbaumverkauf gegangen. Da es schon spät in der Zeit ist sind natürlich die BESTEN schon verkauft.- Und so musste ich neu überlegen und ich habe mich zum ersten Mal für eine Nordmanntanne entschieden !!
Der Baumverkäufer, ein Experte aus dem Sauerland erklärte mir in netter Weise die Vorteile: er nadelt nicht, pickst nicht, hält lange. Meine Meinung: dafür duftet er nicht, hat oft viel <Freiraum< zwischen den Zweigen. Ich habe dann doch DEN Baum meiner Wahl gefunden!! Ob ich jetzt ein Normannbaum-freund werde, weiß ich nocht nicht.



TANNENBAUM NUMMER 2




Die Zweige sehen gesund aus: < mein< Baumexperte erzählte auch, dass die Witterung ohne Frost für die Baumplantagen gar nicht gut seien- der Frost muss zweimal durch die Bäume gehen, damit alle Schädlinge sich entfernen können ::))  Hoffentlich bin ich im nächsten Jahr < beschwerdefrei<  ::))
Liebe Ines ,ich musste so oft an dich denken!!!!!


Naturgrüße ::))   .........



und die Geschenke sind verpackt _ ein Glas selbstgemachte Jahannisbeermarmelade ist auch dabei ::))
verlinkt zu : creadienstag

Sonntag, 20. Dezember 2015

spaziergang oder bummeln


dAS IST FÜR mich ein Weihnachtsmarktmotiv- beleuchtete Sterne und Häuser


da  bleibe ich doch lange stehen und geniesse.
Dieser Weihnachtsmarktstand steht auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Bochum, nicht nur so schöne Dekorationen gibt es dort zu sehen, auch- wie im Mittelalter üblich- Talgkerzen als Lichtquelle und besondere Spezereien aus dieser Zeit.
Lecker !!
Dieses Weihnachtsmarktmotiv ist unter anderem eine Inspiration : es gehört für mich dazu: trotz aller <dunkler Fenster<, die gibt es noch genug,- Lichter  anzuzünden, mit Kerzen und Lichterketten, in Laternen und Gläsern- Licht leuchten lassen -lebendig sein, besonders im ADVENT


Lebendig ist, wer wach bleibt
sich den anderen schenkt,
das Bessere hingibt
niemals rechnet.

Lebendig ist wer das Leben liebt,
seine Begräbnisse seine Feste
wer Märchen und Mythen
auf den ödesten Bergen findet.

Lebendig ist wer das Licht erwartet,
in den Tagen des schwarzen Sturms
wer die stilleren Lieder
ohne Geschrei und Schüsse wählt
sich zum Herbst hinwendet
und nicht aufhört zu lieben


Text :  Luigi Nono 

verlinkt zu : Lotta    bunt ist die Welt

verlinkt zu : INES   Inspiration am SONNTAG

einen schönen , besinnlichen vierten Advent,  für mich, heute nachmittag mit dem Weihnachtsoratorium von Bach !!!!





 



























das ist lebendig sein......