Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Freitag, 11. März 2016

Fukushima zum Gedenken



Vor genau fünf Jahren waren wir in San  Fransisco !! Eine traumhafte Stadt, die an diesem Tag einen Nachdenktag erlebte: der Tsunami bei Fukushima,  der das Atomkraftwerk zerstörte und nachhaltig die ganze Region und weit über die Grenzen hinaus die Umwelt vergiftete, brach bis zur Pazifikküste Bahn und viele Menschen hatten dort große Angst. Auch wir waren in Sorge wie hoch der Tsunami in San Fransisco und an der ganzen Küste werden würde: unser Tagesprogramm gestalteten wir erstmal mit warten und hoffen, auf Medienberichte hören und sehen :
zum Glück für Alle gab es dann am Nachmittag Entwarnung für den Küstenbereich und wir durften die Golden Gate Brigde besuchen  ::))

http://www.nachdenkseiten.de/?p=32038#h02













es  ist kaum vorstellbar war hier zerstört worden wäre, ich hoffe, dass alle Menschen sich besinnen und um die Umwelt und Bewahrung der Schöpfung ernsthaft und nachhaltig  sich einsetzen; nur reden  nützt nicht viel.



















fünf Jahre nach dem Unglück ist dieses passiert:
es wurde besschlossen die acht ältesten Kraftwerke vom Netz zu nehmen, Zeit für eine Bilanz: derzeit sind noch acht Anlagen am Netz, davon zwei in Bayern und zwei in Baden Württemberg. Als erstes der modernen Bauart ist das Werk in Grafenrheinfeld abgeschaltet worden, es folgen 2017 und 2019 die nächsten..- Und < komischer WEiSE ist der Strompreis durch das Abschalten nicht  gestiegen!!  Es gibt leider immer noch zu viele Kraftwerke und der Ausbau erneuerbarer Energien ist ein zu langsamer und zu teurer Weg!!!? Der Ausstieg ist also eine Aufgabe für viele Jahre

UND FUKUsHIMA?
Eigentlich soll das verseuchte Gebiet Sperrzone sein- aber laut Zeitungsbericht von  Finn Mayer- Kuckuk  ist ein < Besuch möglich, der Geigerzähler schlägt gewaltig aus.
Die Regierung vor Ort will aber trotzdem eine Rückkehr der Einwohner, mit der Begründung,  dass sich die Menschen zumeist in geschlossenen Räumen aufhalten !!!!!!!! Es soll < natürlich eine Entschädigung geben
Ich bin entsetzt  und wütend über solch ein Vergehen an den Mitmenschen !!





http://www.spiegel.de/thema/fukushima/

 Samstag:
ich schicke diesen schönen blauen Himmel über San Fransisco gesehen am 11- März 2011, zur Katja, der Raumfee, mit der Hoffnung, dass wir solche Himmelsbilder noch oft sehen können.
Die Umweltkatastrophen -Bilder mögen uns zur MAHNUNG gelten !!!

Kommentare :

  1. Yoko hat auf ihrem Blog "Stardust Talk" im letzten Drittel ihres heutigen Eintrags etwas über die Situation der Menschen im betroffenen Gebiet geschrieben. Wer möchte kann dem Link folgen: http://stardustenglishwriting.blogspot.de/

    Es ist zum Weinen, wozu Menschen immer noch imstande sind, einschließlich Katastrophentourismus.

    Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Es kann nicht oft genug daran erinnert werden! Die Tage höre ich gerade wieder vermehrt über Fukushima. Es wird in Japan leider verharmlost, die Bevölkerung wird systematisch belogen. Heute wurde auf Deutschland RadioKultur berichtet, dass in 100km Entfernung Tee angebaut wird, der nach Frankreich verschifft wurde. Dort untersuchte man die Ware und stellte einen vielfach erhöhten radioaktiven Befall fest, schickte den Tee zurück. Wer möchte, kann den Beitrag hier nachlesen: http://www.deutschlandradiokultur.de/fukushima-tokio-war-doch-belastet.1008.de.html?dram:article_id=348066

    Wir, Freundinnen und ich werden uns morgen den gerade in den Kinos anlaufenden Film von Doris Dörrie "Grüße aus Fukushima" ansehen. Ich bin gespannt...

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. ? eine gefährliche sache * strom kann helfen besser und einfacher zu leben kann aber das gegenteil verursachen *
    ein trauriger erinnerungstag dessen wirkungen weiter grosse schaden hervorrufen *
    bestimmt hast du von deiner reise nach st fransisco auch diese katastrophetagen mit in deinen koffer zurückgebrach !
    gleich alles unnötige stromzeug ausschalten ! wenn viele es machen kann schon etwas daraus werden !
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen