Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Donnerstag, 7. April 2016

Der größte lebende Baum der Erde / General Sherman Tree

General  - der Mammutbaum

und    ich habe ihn besucht- das war im April 2011 und heute wurde ich daran erinnert:
auf einer Wanderung entlang der holländischen Grenze entdeckten wir, das es  diese wunderbaren Mammutbäume auch bei uns gibt.
In Kaldenkirchen gibt es ein Gebiet, dass diesen Bäumen gewidmet ist und wo sie beobachtet werden.
Ich habe Fotos gemacht und mich erinnert wie diese Sequoias wachsen und wie lange es dauert- und das ein Samenkorn so klein wie eine Haferflocke ist, genial oder??
Zum Vermehren brauchen diese Samen Feuer, um aufzuplatzen und zu sprießen. Da sind die Waldbrände in Kalifornien erwünscht !! kontrolliert natürlich und nicht durch Unwissende achtlos entfacht!!!
















die Rinde des Riesen ist ganz weich und warm und samtig, ich habe kleine Stücke vom Waldboden gesammelt und sie werden bald in meine Dekorationen einfließen ;;))





ein farbenprächiges Innenleben zeigt uns der Mammutbaum- hier im Nettetal sind die Sequioas BERG-mammutbäume und werden nicht ganz so hoch wie die < Originalen<
der Höchste hier ist ca. 40 m hoch- der General ist ca. 83,5 m hoch und wird auf  über 1900 Jahre alt geschätzt 




ich kann einen Besuch sehr empfehlen, die Öffnungszeiten oder Führungen zu den Mammutbäumen entnehmt bitte dem Internet-  wir waren ja schon ein bisschen durch die USA- Nationalpark-Führung < vorbelastet <
http://www.usatourist.com/deutsch/destinations/california/nationalparks/kingscanyonsequoia/kings-canyon-sequoia-ma




fotografiert am 2. April 2016







fotografiert am 2. April 2016


                                                              und hier :


USA  , Kalifornien , Sequoia Nationalpark    im April 2011




















verlinkt zur lieben Jutta zum DND   Naturdonnerstag

verlinkt zu Ghislana - mein Freund der Baum

Donnerstagsgrüße ::))





Kommentare :

  1. das sind wirklich beeindruckende Bäume
    (und Bilder ) ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie gut das es den Natur Donnerstag gibt. Das ist ja ein super Tipp, da werde ich auf jeden Fall mal hinfahren.
    Wie gut das mein Schwager mitsamt Familie in Grevenbroich wohnt, wir immer mal wieder zu Besuch kommen und er dann immer überlegt was man machen könnte, das hat er nicht vorgeschlagen, das werde ich jetzt aber mal!
    Vielen Dank für diesen tollen Tipp und liebe Grüße aus Niedersachsen
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  3. Beeindruckend! Und wunderschöne Fotos!
    Nach diesem Baum wurde neulich mal in einem Quiz gefragt; ha... nun kann ich mitreden!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  4. Toll, ich freue mich sehr. Vereinzelt habe ich schon Mammutbäume in Parks gesehen, u. a. im Bildungszentrum Waldhof in Freiburg. Sehr beeindruckend, auch das Alter, das sie erreichen können. Wunderschön fotografiert... Danke fürs Verlinken in der Baumrunde. Herzlich grüßt Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist aber sehr interessant. Ich staune über den Stamm vom gefällten Baum. So etwas habe ich noch nie gesehen.
    Schon irre, wenn die Zapfen das Feuer brauchen damit sie sich fort pflanzen können.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Auf dem Zaun vor dem Mammut Baum bin ich auch gesessen, gewaltig wenn man davor steht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ja tolle Bilder von wirklich faszinierenden Bäumen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  8. Ich kenne die Rinde der Mammutbäume im Stuttgarter Zoo, der Wilhelma und diese war etwas ganz Besonderes.
    Auch hatte ich versucht einen solchen Baum zu umarmen, das war ein besonderes Erlebnis!
    Ja, das sind beeindruckende Bäume, wenn sie auch mit den kalifornischen, in der Größe nicht mithalten können!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. It seems it nice to visit that place, thanks for this post

    AntwortenLöschen