Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Montag, 25. Juli 2016

lesen





hat sich durch die fortschreitende digitalisierung  dein leseverhalten geändert



bei dieser Frage kann ich sofort sagen: nein!!! Ich liebe Bücher mit ihren Papierseiten und ihrem Buchgeruch, ich mag dicke Bücher, die mich bis ins Detail mit ihrem Inhalt faszinieren,
das Cover ist doch ansprechend und auch die Kurzbeschreibung muss geschreiben sein.
Dass ich ein Buch < überfliege< kann ich nicht sagen, im Gegenteil-jede Zeile lese ich in aller Ruhe.
Was die Digitalsierung angeht: ich bin gerne im Internet unterwegs, es gibt doch ganz viel Infomamtives auf kurzem Weg frei: aber auch dort lese ich nicht <quer<!!
Dieses lesen auf dem PC ist für mich informatives Lesen, Bellistik würde ich nie so lesen.
Ein Kindl habe ich noch nie in der Hand gehabt.
Hörbücher habe ich einige, sie entspannen bei Autofahrten der längeren Art!! 
Lesen ist für mich Lebensfreude, und Entspannung und Wissenswertes lernen. 


 




Gebundene Bücher haben- ich nenne es mal- Charme, das fühlt sich für mich anders an, als Computertasten  ::))

 Reiseführer < müssen< mit glänzenden Fotos ausgestattet sein!! Auch die dazugehörigen Landkarten öffne ich gerne mit all den Tücken das Papier wieder vernünftig einzufalten:
Wie sieht es bei euch aus??


Montagsgrüße::))

verlinkt zu Buchfresserchen
 http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Kommentare :

  1. Liebe Heide,

    fein, so habe ich deinen Blog gefunden und folge total gern.

    wenn ich mich mit einem Buch hinsetzte und zu lesen anfange, dann mach ich das in Ruhe und voll umfänglich. Ich möchte alles lesen, jeden Satz verstehen und in der Lage sein zu hinterfragen, das kann ich nur, wenn ich sehr bewusst lese. Ein oberflächliches Überfliegen ließe die Handlung auf der Strecke und der Griff zum Buch wäre unwichtig geworden. Insofern beeinflusst mich die fortschreitende Digitalisierung nicht beim Bücherlesen.

    Herzlichst,

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich das es dir bei mir gefällt und lieben Dank für deinen Kommentar.
      Lesen verbindet ::))
      Gruß zu dir
      heiDE

      Löschen
  2. Hallo Heide,

    haha, dann geht es genauso wie mir. Ich habe mich bisher auch erfolgreich um einen Ebook Reader gedrückt und lese hauptsächlich nur Info's im Netz. Oder andere Blogs. Aber keine Bücher oder sonst was.
    Ich mag auch lieber Bücher aus Papier mit ihren Duft und dem Gefühl zwischen den Fingern. Und auch das Gefühl, wenn dir das Buch auf die Nase knallt beim Einschlafen *lach*. (so weiß ich wenigsten, das ich das Licht ausschalten muss).
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heide, ich lese auch nur gedruckte Bücher. Ein E-Book geht gar nicht!!!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Digitale Bücher nutze ich nur im Urlaub, weil ich einfach nicht 15 kg Bücher mitnehmen kann. Zu Hause bin ich aber rein analog unterwegs. Denn du hast recht, beim Lesen geht es um mehr als nur die Geschichte an sich.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte noch nie einen Kindle in der Hand, weil ich einen anderen Reader habe :-) Ich mag E-Book und Papier gern, aber mein Leseverhalten hat sich durch mich geändert. Ich bin entspannter geworden.

    AntwortenLöschen