Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Freitag, 13. Januar 2017

amerika.

Ein gefährlicher Trend: sich in eine Blase zurückziehen, in abgeschlossene Lebens- und Wahrnehmungswelten. Wenn die Bürger keine Informationen mehr akzeptieren, die nicht zu ihrer Meinung passen, werden Konsens und Kompromiss unmöglich …“



aus der Abschiedrede von Barack Obama


wie Recht er hat; es fordert mich auf, nicht zu Facebook oder anderen Plattformen zu gehen, denn was ich dort nicht lesen möchte ist: unkontrollierte und böse ja zunehmend hasserfüllte Kommentare, die so einfach zu schreiben sind, die aber keinen Mut erfordern die Kritik dem Adressaten direkt zu sagen- das  bedingt Mut und Stärke
es gibt auch andere Beispiele bei Facebook, schaue bei der KATJA vorbei




es strengt an, sich zu reflektieren und seine Meinung zu sagen- es gelingt nicht immer dem Gegenüber seinen Standpunkt zu verdeutlichen- und es bedeutet auch, die Gedanken der Anderen zu akzeptieren oder auch zu hinterfragen;
das Alles sollten und dürfen wir in einer Demokratie leben und begründen, alle Facetten des Rechtsstaates mit Religionsfreiheit, mit Meinungsfreiheit unabhängig jedweder Nation und Rasse.



den Glauben an die Menschheit singen



ih möchte den Wunsch aussprechen: Amerika ich hoffe auf Mut zum fairen Miteinander zwischen den Schwarzen und Weißen- zum respektvollen Reden und kommentieren- zum Glauben an das Gute im Menschen- zum Teilen der Ressourcen- zum Frieden- zur verständnisvollen Weltpolitik- zum fairen verteilen der Güter- zum Hinsehen auf das Anders-sein ; zur Glaubensfreiheit- zum Vorbildsein für eine bessere Welt -  zum Fragenstellen - zum Tiefgang der Gefühle- zum Lernen von Anderen-










Mut heißt auch:
Gräben überwinden- Brücken  begehen- Versöhnung möglich machen-















Mut hat viele Facetten!!!!










 ich schicke meinen MUTpost zu den Himmelssammlungen zur lieben Katja, denn ihr Thema ist auch ein  dunkler Himmel dem es gilt einen güldenen Glanz wiederzugeben, dazu möchte ich ermutigen !!!














verlinkt zum SAMSTAGSplausch bei Andrea

Kommentare :

  1. Das sind gute Gedanken und ich unterschreibe mit ganzem Herzen. Das Amerika kann man aber auch wahlweise durch Europa ersetzen.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich unterschreibe jedes Wort. Manchmal ist es gar nicht so einfach mutig zu sein und das richtige zu tun...
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  3. Ja, diesen Mut wünsche ich auch meiner Tochterfamilie, die ja in diesem Amerika lebt...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Mut! Anzunehmen und nicht auszugrenzen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen