Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Samstag, 8. April 2017

die 14. kalenderwoche 2017



die Kulturwoche  wurde eröffnet-   mit dem Sonntagabend ist hier in Essen viel kulturelles zu sehen, das gibt es  zwar immer ,aber eine besondere Ausstellung ist im Ruhrmuseum auf Zollverein eröffnet worden- Bundeskulturministerin, Bischof von Essen, Kuratorium von Zollverein, alle waren vertreten um den < GETEILTEN HIMMEL< zu sehen- ich kann diese Ausstellung sehr empfehlen: Vielfalt im Glauben an Rhein und Ruhr, einmalig !!   -  Sonntagabend















 zwischen den Kulturveranstaltungen gab es Momente der Natur und der Dekorationen, der weiße Hase hat in diesem Jahr eine blaue Schleife (HIER) war er in grün- das Osterbackbüchlein hat wunderschöne Zeichnungen von Meister Lampe    - Montag









in unserer Gemeindekirche habe ich eine Kirchenführung gemacht,   - Mittwoch






die nächste interessante Kirche- ev.  alte Kirche in Essen- Kray, eine Pedigtkirche mit rundumlaufender Empore, aus Redpineholz gebaut sind das Dachgestühl, die Empore, die Orgel und der Altar: eine Kirche, die auf Grund des Holzes eine berühmte Kirche für Kammermusikkonzerte ist, weit in Europa in Musikerkreisen bekannt  -   Donnerstag







bevor es zur nächsten Kulturbesichtigung ging, haben wir die Sonnenstrahlen im Garten von Freunden geniessen können- Blütenpracht wohin man schaut   - Freitag








eine Kulturstätte die heute noch < genutzt wird<- eine Einrichtung, die die Dame in der Bildmitte 1760 gegründet hat, ihres Namens: Fürstin Franziskan Christine, geb Sulzbach, in Essen hat sie dieses barocke < Haus< für verwaiste Kinder und Jugendliche bauen und einrichten lassen- in ihrer Zeit war sie im pädagogischen Sinn, sowie wirtschftlich sehr fortgeschritten; was heute neu diskutiert wird: zum Beispiel- jeder Mensch, jedes Kind hat ein Recht auf Würde und Bildung war ihr Anliegen. Ihr Haus wird bis heute in ihrem Sinn geführt.- die Fürstin- Franziska-Christine- Stiftung
Es war für mich schon beeindruckend  einmal hinter diese Mauern schauen zu dürfen- und- die Bgleitung unserer Führung war der ehemalige pädagogische Leiter dieser Einrichtung, mit wunderbaren Geschichten, die das Leben schreibt-   Samstag-







und was mich bald in Köln im Museum Ludwig erwartet, nämlich Gerhard Richter, war schon mal ein Einstieg im Museum Folkwang, wo seit dem 7. April bis zum 30. Juli 2017 < Die Editionen< gezeigt werden- lohnenswert- immer      - Samstag- Nachmittag







als Abschluss der Kunst und Kultur ein paar bunte Streifen zum Entspannen der Augen  ::)))

Danke für`s Schauen, nächste Woche wird es bestimmt ruhiger!!!



verlinkt zu ANDREA und dem Samstagsplausch













Kommentare :

  1. So viel Kulturelles in einer Woche - beachtlich!
    Einen schönen Palmsonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. viel kunst * ausstellungen mag ich auch sehr, danach kann man die welt anders sehen !
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. hmmmm.....Nix für ungut. Aber wo sind deine Fotos über das Thema *Kontraste*?
    Ich will nicht sagen das deine Fotos schlecht sind, aber mit der Challenges haben sie wenig gemein.Sorry. Ich bin auch nicht perfekt... Aber ich guck schon das es zum Thema past.
    Einzig und alleine dein letztes Foto gefällt mir zur Challges! Sorry.

    AntwortenLöschen
  4. Wo, so viel Kultur!
    Wirklich schöne Dinge gesehen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen