Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Montag, 22. Mai 2017

die 20. kalenderwoche 2017






Dienstag, gab es gebackenen Herzen, so lecker, auch mit Erdbeeren als < Beilage<






am Mittwoch, mitten im Sommer, waren wir am Rheinufer in Kaiserswerth, Urlaub ::))







das Wetter hat mich angesteckt, mit Meersehnsüchten und dementsprechender < Beigabe< in der Diele









Donnerstag:
im WDR lief eine sehr interessante SEndung: menschen hautnah, dort geht es um Gehörlosigkeit von Natalie, die seit ihrer Geburt nichts hört und die sich im Erwachsenalter zu einem Implatat entschliesst. Ich war sehr mitgenommen durch diesen Beitrag und hoffe, dass viele Menschen sich durch solch große Menschen < anstecken lassen< an Mitgefühl und Verständnis fürs < anders sein<.
und mit der Zuversicht: LEBEN ist SCHÖN



am Freitag habe ich statt Blumen eine maritime Stimmung dekoriert, das türkis ist immer eine fröhlich-machende Farbe, auch viele Wanderklamotten haben diese Farbe





Freitag nachmittag habe ich mich auf den Weg gemacht: HIER nach Solingen zum Kunstmuseum Leben.
Eine sehr beeindruckende Ausstellung, die sich mit allen Facetten dem Thema Kranksein- moderne Körperbilder und Gedanken. Es werden u.a. Fotos von Körpern gezeigt mit < verformten Rücken< oder von Porträtbildern wo die Leinwand < selbst krank< ist( Dellen Risse..
Der Chirurg ist heute ein Körperkünstler und der Bildhauer und Maler die schöne Welt als Kunst zeigt, eben auch Körperkunst.
Eine Abteilung ist der Künstlerin Elfriede Lohse-Wächtler gewidmet, eine Malerin die lange vergessen war, die psychisch-krank wurde durch ihre Lebensumstände und die sie in ihrer Malerei
 zum Ausdruck brachte. Sie malte auch viele Mitkranke, die wie sie in einer < Anstalt< leben musste.










Bilder von Elfriede Lohse -Wächtler








Sonntag




 der Abschluß der vergangenen Woche war ein Ausflug zum Altenberger Dom, eine alte Zisterzienserkirche die ökumenisch ausgerichtet ist: kath. und evangelische Gottesdienste, sowie ein Konzert standen gestern in der Liturgieabfolge, wir haben < nur< einen kurzen Besuch gemacht, die Landschaft und Sonne lockte mehr  ::))



 

1 Kommentar :