Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Sonntag, 28. Mai 2017

mein.freund.der.baum - Platane

ein BaumPOST für Ghislana  vom Blog JAHRESZEITENBRIEFE


bei herrlichstem Wetter habe ich mit meinem Sonnenscheinkind  und dessen  Cousine ::)) meine  Enkelin in der Familienreihenfolge die Zweite, einen Ausflug nach NEVIGES gemacht- ein Ort der Stille und des Betens, wowie der Spiele und des MInigolfs- prima  ist der Vorplatz zum MARIEN-DOM, der für die Wallfahrer sowie für die < privaten< BEsucher eine Begegnungsstätte ist. Nach der Besichtigung, die für die Mädels  spannend war und viele Fragen hervorrief, - u,a. auch mit Kerzen entzünden-  haben wir  im Schatten der Platanen gespielt- Modeln und Sport, Fotoshooting und Verstecken::))






die Platanen sind ein < Wahrzeichen<- hier vor dem Dom




die Fotos haben die Mädels gemacht !!  ::))





Die Ahornplatane zählt zur Familie der Platanen und entstand in der Mitte des 17. JH. aus einer Kreuzung der morgenländischen und amerikanischen Platane.Die Form der Platane ist in vielen Ländern ein beliebter und abgasresisteneter tolerierender Straßenbaum




Die ahornblättrige Platane ist von breitkronigem Wuchs und kann bis zu 40 m hoch werden.
am relativ kruzem Stamm wachsen kräftige Äste.








Platane (Platanus acerifolia) Blatt









Platane (Platanus acerifolia) Stamm / Rind / Borke


Die Borke ist gelb bis graubraun. Sie löst sich jährlich ab. Die Früchte sind kugelig und hängen an langen Stielen. Das Holz verfügt über helles Spintholz und rötlichem Kernholz. Es wird hauptsächlich für den Innenausbau eingesetzt. Es ist aber auch als Brennholz verwendbar




ein wunderschöner Ausflug mit Kinderlachen und Blödsinn-machen, mit erzählen und stille-werden, ein Tag mit Cola und Bockwurst und Minigolfspielen, alles das was LEBEN bedeutet!!




sonntagsgrüße ::))

Kommentare :

  1. ein so schöner bericht, der viel lebensfreude ausstrahlt! und man kann sich noch dazu an den schönen bildern mit den platanen und dem herrlich blauen himmel erfreuen!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Wir wären am Donnerstag auch nach Neviges gekommen, wenn...Dafür waren wir heute an einem besonderen Ort, der dich auch interessieren könnte.
    Eine gute neue Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Ausflug wäre auch ganz nach meinem Geschmack gewesen, ein schöner Post. Und meine beiden Lieblingsfotos sind die mit dem Herzen.
    Heute morgen fand ich in der Garage einen Topf mit großen, getrockneten Platanenblättern, die ich im letzten Herbst mit meinem Enkel gesammelt hatte und für irgend etwas verwenden wollte. Es blieb beim Vorsatz. Ich kann mir gut vorstellen, wie schön schattig es demnächst unter diesen Platanen ist.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein schöner Ausflug, und toll haben die Mädels fotografiert. Bei Platanen habe ich als Kind immer gedacht, sie wären krank, wenn sie ihre Rinde verlieren. War damals die Zeit, in der langsam das Baum- und Waldsterben in den Fokus der Allgemeinheit rückte. Hab Dank für dein Erzählen. Ich freue mich auch immer auf Enkelzeiten, im Sommer kommen die Enkel-Cousinen wieder zu mir für eine Woche. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Gefallen mir gut, diese bizarren Bäume.
    Und der Ort lädt sehr zum "zur Ruhe kommen" ein.
    Viele Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen