Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Montag, 3. Juli 2017

..... die 26. kalenderwoche 2017

na- die Woche fing gut an- mit Terminen die sein müssen- hier ein Blick in den Empfangsraum der Podologiepraxis, zum Glück war dann der Nachmittag frei- und ich war in der Nachbarstadt Hattingen, eine schöne Fachwerkstadt ab der Ruhr, mit dem bekannten Bügeleisenhaus,- nette Geschäfte laden zum Stöbern ein ::))




Mittwoch:
am Abend war ein Treffen meines Karnevalsverein: blau- gelb St. Marien e.V. Es gibt schon erste Überlegungen zum neuen Motto und den damit verbundenen Wagenbau, bezw. Umbau


Donnerstag :
das bestellte Buch ist angekommen, es wird als Reiselektüre mitfahren, wenn es am kommenden Donnerstag nach Texel geht.



Samstag:
langer Samstag in der City::)) mit dem Sonnenscheinkind dort gewesen und erstmal bei den Kuscheltieren vorbei um dann im Kreativ- Ideen-Markt einiges an Bastelmaterial zu kaufen, das wird immer gebraucht,- wir haben eine  Kamera gebastelt, es gibt leider kein Foto. Dieses Werkeln war eine Einstimmung auf unseren Besuch am Sonntag  HIER



Sonntag:

 die Camera Obscura in Mülheim/Ruhr ist die größte  und begehbare ihrer Art- weltweit: in einem umgebauten Wasserturm wurde in die Kuppel ein beweglicher Spiegel eingesetzt, der das Sonnenlicht bündelt und in das schwarz abgedunkelte Kuppelgewölbe projeziert; so können die Besucher auf einer weißen Scheibe in im Inneren der Kuppel das reale Leben auf der Straße, die Wolkenbildung, die Sonnenstrahlen und die weitere Umgebung des Turms sehen. Schon interessant was Spiegel und Linse bewirken können- weiteres gibt es  in dem Museum zu sehen: wie die Bilder < laufen lernten< oder wie die ersten Kastenkameras von innen aussehen, oder Daumenkino, genauso wie die Laterne Magica, die wir früher zu Hause hatten, ich kann mich als Kind daran erinnen, wie die Glas<dias< vor die Linse geschoben wurden.
Welch eine Entwicklung von der damaligen Fotografie bis zu unseren Super-Spiegel-Reflexkameras !!



wochenanfanggrüße::))

1 Kommentar :

  1. Oh je, solche Termine habe ich nächsten Montag noch vor mir. Aber dann geht es nicht nach Texel ( beneidenswert ), sondern mein Sommerurlaub wird in diesem Jahr sehr speziell... aber vorher hoffe ich auch noch auf Enkelzeit.
    Mein Stammdesch hat auch schon ein neues Motto in der Überlegung. Aber bevor ich mich da einklinke, will ich erst sicher sein, wie ich wieder auf den Beinen bin.
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub! ( Nicht vergessen: Meine Linkparty zum Thema! )
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen