Dekorieren KUNST Fotografie

Dekorieren & Kunst & Fotografie & Lebensart& Reisen & Kirche und Gesellschaft& Natur& schönes NRW & Weltgeschichte & Städte & Geschichten und Literatur &





Dienstag, 4. Juli 2017

meine.sommerurlaube

es begann in meiner frühen Kindheit- das Reisen- mit sechs Jahren war ich das erste Mal in den Bergen und zwar in Berchtesgaden, und wir schrieben das Jahr 1954 ::)) Meine Eltern brachten mir das <Verreisen< näher und zeigten mir die Bergwelt und auch das Steigen dort oben. Es hat mich geprägt für immer, ich reise viel und gerne und die Berge sind immer mein Favorit.

die liebe ASTRID lädt uns wieder ein und der Sommerurlaub ist das Thema::))

alte Fotos zeigen den Königsee vom Jenner aus gesehen





Sankt Bartholomäa vom Schiff aus gesehen- mein Vater hat alles hinten auf den Fotos dokumentiert






auch damals gab es schon < Freizeitsparks  ::)) <









meine Liebe zu den Bergen ist verstärkt durch unsere Klettertouren, die mich inspirieren ( auch) mal an meine Grenzen zu gehen; Höhenangst habe ich nicht- diese Art von Bergtouren machen wir seit ein paar Jahren. Als unsere Kinder klein waren gab es zwar Bergurlaube, die aber im schönen Allgäu stattfanden und vor drei Jahren haben wir das gleiche Feriendorf mit unserm  Sonnenscheinkind  besucht und die gleiche Bergtour gemacht



Aufstieg zum Hochgrat




Nachdem unsere  Kinder größer waren, haben wir den Süden < entdeckt<. Mit dem Fiesta  zur COSTA BRAVA, wo wir eine schöne Ferienwohnung hatten: Palmen im Garten, und die Wärme der Sonne und das Strandleben hat uns allen gefallen.Damit war die mediterane Sehnsucht geweckt.
Wir haben nach Ampuriabrava dann das Land < gewechselt< und sind nach Italien und dort in die Toscana gereist. In der Nähe von Siena hatten wir eine typisch toscanische Wohnung, mit Kamin und Terrasse von der man weit in die Hügel und Weinberge schauen konnte. Ich liebe die karge Landschaft der Crete sowie die Sonnenblumenfelder und die warmen Farben der Ziegel und Häuser:: Und- in der Toscana gibt es viele Sehenswürdigkeiten, denn das gehört für mich immer dazu. Nur < Faulenzer< im Liegestuhl ist nicht mein Ding!!



Meine Liebe zu Italien ist ausgeprägt , sehr ausgeprägt zur Stadt ROM: auch diese Leidenschaft habe ich geerbt. Meine Mutter war eine Romkennerin und meine erste Reise mit ihr war 1984. Seitdem fahre ich in Abständen immerwieder dorthin- und ich entdecke immer etwas NEUES 





ein nordischer deutscher  Urlaubspunkt ist gleichzeitig auch ein Familienwohnort gewesen- an der Ostsee liegt Warnemünde und dort hatte ein Verwandter für einige Jahre eine kleine Wohnung in einem ( typischen) Backsteinhaus. Zum Strand waren es wenige Gehminuten und die großen Dampfer waren oft zu hören wenn sie den Rostockerhafen  Richtung Gedser/Schweden verliessen. Der Leuchtturm und der Teepott sind die Wahrzeichen und ich bin immerwieder erfreut wenn ich sie sehe. Zuletzt waren wir mit Freunden über Silvester 2014/15 dort. Lausig kalt und Schnee auf dem Strand.Herrlich::))




Unsere weiteste Reise und zu einem anderen Kontinent war unsere USA-Reise 2011. Zu unserem .....Hochzeitstag habe ich als Überraschung diese Reise gebucht und gehofft, dass mein Baumeister mitfährt  ::)) Ist er- und es war eine Traumreise nach Kalifornien. Dieses westliche Land der USA ist geprägt von  Buntheit und Vielfalt im Leben der Bewohner, in der Natur von Schnee bis Palmen, von Bergen und Stränden,  Wüste und Salzsee im Dearth Valley- von der Gastfreundschaft auf dem Land sowie in den Städten, besonders San Francisco ist einmalig und gehört zu meinen Favoriten

Malibu



Dearth Valley



Im Sommer < muss< es für mich warm sein, blauer Himmel ist  ein Garant für gute Laune und Erholung. So ist es die Ausnahme wenn Urlaubsangebote in den Katalogen für den Norden ausgeschrieben sind.(die überlese ich gerne ::))
Da freue ich mich, wenn es in diesem Herbst nach Andalusien geht, Sonne wir kommen ::))

Für die nächste Zeit bin ich dann mal weg- die Insel ruft: TEXEL!!
Sommerurlaub bedeutet: Erholung und Kultur: aktiv-sein und bummeln- nette Menschen mit denen ich die Freude teilen kann. Familienurlaub !!




ich schließe den Bogen mit einer alten Postkarte-
seid alle  auf diesem Weg gegrüßt- eine gute Zeit und bis bald
heiDE





Kommentare :

  1. Da hattest du ja Glück, dass du schon in jungen Jahren herumgekommen bist!
    Der Königssee steht seit Beginn der Sechziger Jahre auf meiner Agenda, seit mein Vater dort den Watzmann bestiegen hat!
    Nun hoffe ich, dass ich wieder auf die Beine komme, und von meinen Münchner Kindln aus den Sprung dorthin fast 60 Jahre später schaffe.
    Ich habe auch lange gedacht, dass ich viel Sonne, Hitze, Sand & Meer brauche für den Sommerurlaub. Aber inzwischen würde mir auch nur ein Tag am Strand in De Koog reichen. Das wird mein zweiter Sommer hintereinander ohne Urlaub - ich warte also auf bessere Zeiten.
    Viel Spaß auf Tessel!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich vergaß: Danke fürs Mitmachen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich lese gerne in Blogs von Urlaubsreisen - und freue mich dabei, dasz ich diese Berge nicht erklimmen musz ;-) Als Kind der Berge, falls man den Harz schon so bezeichnen kann... sind Berge für mich kein Reisetraum und diese ganz eindeutig zu hoch. Alle Achtung, wer da noch herumkraxeln mag!
    Tröstlich, wenn es da einen Zauberwald gibt - so ein schönes Foto!
    Rom würde mich auch einmal reizen, ich kenne es eher aus Hundeperspektive (ein liebenswertes Buch: https://www.amazon.de/Betty-Rita-Rom-Michael-Malyszko/dp/3760720102/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1499230997&sr=1-1&keywords=Betty+und+Rita+in+Rom )
    Das alerschönste Bild des Beitrags sind für mich die Sonnenblumen...
    Einen wunderbaren Urlaub wünscht Dir
    Mascha

    AntwortenLöschen
  4. Viele Deiner Reiseziele kenne ich auch. Es gibt so zahlreiche sehenswerte Orte. Warnemünde hat mir gefallen, Texel auch und nach Rom möchte ich auch nochmal. Meine Eltern haben regelmäßig Urlaub in Bad Reichenhall gemacht. Ein paarmal war ich auch mit, aber ich habe sehr gemischte Erinnerungen daran.
    Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. Viele dieser Orte kenne ich auch, aber bis auf das Berchtesgadener Land habe ich sie erst als Erwachsene kennengelernt. Das ist eine interessante Rückschau.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Alle Achtung, diese Bergtouren imponieren mir doch ziemlich. Du bist ja ziemlich weit herum gekommen. Das war richtig interessant, dich jetzt durch diese Erinnerungen zu begleiten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen