palmen.blätter. Dnd

http://jahreszeitenbriefe.blogspot.de/2017/09/naturdonnerstag-78-20-am-cottbuser.html









nicht in der Karibik, nicht in Italien, nein auch nicht im Botanischen Garten, auch nicht im Tropenhaus- einfach Palmen im Pott, im doppelten Sinn, eingepflanzt in Töpfe als Kulisse für die Sandburg und diese steht im POTT, in Duisburg  , Meiderich, Nordpark
so schön, und es erinnert an den fortziehenden Sommer, Sommerhitze an wenigen Tagen in dieser Zeit


wann wird es wieder richtig SOMMER




















ich verlinke meine Palmenblätter zur lieben GHISLANA und dem DND

















urlaubs-erinnerungs-grüße  ::))

Kommentare

  1. Lange werden die Palmen draußen wohl nicht mehr durchhalten. In den Nächten ist es schon empfindlich kalt. Bei deinen Bildern fühlt man sich fast schon in die Karibik versetzt :)
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heide,
    es lohnt sich gerade bei den Palmen, mal etwas genauer hinzuschauen. Ich liebe den Anblick der großen und kleinen Palmwedel. Sie sind für mich verbunden mit Sonne und Meer.
    Hier ist allerdings -außer im Wintergarten - nicht die richtige Umgebung und vor allem nicht das richtige Klima, damit sie sich auch im Freien wohlfühlen.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heide,
    das ist aber eine schöne Entdeckung, die Palmenblätter erinnern mich ganz ans Tessin,
    wo ein lieber Freund mit seiner Frau einen ganz besonderen Palmengarten hatte...
    Toll, dass es so eine Oase bei dir in der Nähe gibt!
    Danke für die tollen Bilder und für die schöne Erinnerung, die mir so ins Herz kam!
    Liebe Grüße für dich
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, liebe Heide, Palmen sind doch auch immer so eine Sehnsuchtspflanze - grad jetzt wieder, wenn es draußen herbstelt ziehen sie mich gedanklich in wärmere Gegenden ... danke für den Gedankenausflug und eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt ja sogar Palmenarten, die relativ winterhart sind und in Deutschland nicht erfrieren. Diese Sommerbeach-Strände in der Stadt haben ein seltsames Flair. Hier in Erlangen gibt es auch den Schlossstrand mit Liegestühlen und Palmen. Wenn man das Umfeld ausblendet, dann fühlt man sich aber tatsächlich, wie im Urlaub. Ich wünsche mir auch ganz schnell wieder Sommer...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja wirklich schon Prachtexemplare. Schöne Bilder.
    Da kannst Du wirklich froh sein, dass es bei Euch noch keine "Palmrüssler" (habe ich in meinem Beitrag beschrieben) gibt. Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen