Posts

Es werden Posts vom 2018 angezeigt.

ausstellung.flucht.zuflucht.könig

Bild
bis zum gestrigen Tag war im kath. Stadthaus in Essen eine kleine und feine Ausstellung zu sehen. Zum Thema Flucht und Zuflucht hat die Künstlerin Brele Scholz mit jungen Männern aus Irak und Syrien ein Boot aus einem alten Akazienstamm gebaut.Symbolisch und real war dieses Zeichen- ein Boot- als Erinnerung an ihre Flucht übers Mittelmeer. In Bonn wurde dieses Einbaumboot gewerkelt und jeder der Männer konnte seine Talente einbringen und seine schrecklichen Ereignisse der Flucht  zum Ausdruck bringen.
Für das katholische Stadthaus des Bistums Essen wurde
in Zusammarbeit mit dem Holzbildkünstler RALF KNOBLAUCH   die Idee einer Fotoausstellung erstellt- im Zugang zu den Menschen einen KÖNIG mitzunehmen, um die Sorgen und Ängste der Geflüchteten wertzuschätzen. Bgleitet und unterstützt wurden wir von Roswitha PAAS, die Leiterin des Stadtteilbüros und der Flüchtlingshilfe
In Essen heißt diese Aktion FLUCHT und ZUFLUCHT- in Bonn hieß diese Berührung AKTION NEUE NACHBARN.
Für die Essener A…

zapfen.kette

Bild
in diesem Jahr wird es ganz ganz natürlich- ich werde meinen Tannenbaum mit einer Zapfenkette nach einer Idee von der lieben INES vom BLOG ECLECTIC HAMILTON schmücken.
Zapfen habe ich genug- einmal von unserer vor Jahren gefällten Kiefer im Garten und von vielen Wanderungen im Sommer.
Da hängen auch schon Ketten neben den Wohnzimmerfenstern- sie sind einfach zu fertigen:
Wickeldraht in grün
Zapfen verschiedener Art und Form
auffädeln und in Abständen von ca. 5 cm  andrahten- fertig






diesen Holzsterne aus Baumrinde werde ich zwischen die Zapfenkette hängen- zur Zeit liegen sie noch auf dem Boden- der Baum fehlt noch!!
































dienstagsgrüße ::))


verlinkt zu: CREADIENSTAG

natur.deko.wald.tisch

Bild
in diesem Jahr bin ich fasziniert von der Natur die mir im Sommer sowie auch im Herbst viele schöne Dekodinge geschenkt hat- sei es eine Holzscheibe oder Eichenzweige oder Sommerlärchenzapfen, schön hell und trocken, und ganz ganz viel Moos. Rinde und Zweige von Birken und Strandgut vom Niederrhein- und alles ist dekoriert
Immer wieder ändere ich die Zusammenstellung der verschiedenen Naturgeschenke, oft dabei sind auch herrliche Federn- ich liebe sie- und warte bei unseren Wanderungen immer auf Busssardfedern !!

diese Natürlichkeit liegt nun auf dem Advent-Esstische, eine farbige Decke aus dem Fundus habe ich als Untergrund genommen












































auch der Tannenbaum bekommt in diesem Jahr eine ganz natürliche Dekoration- ich habe in einem Gartencenter schöne, rustikale Holzsterne gefunden und mitgenommen- diese werden mit einer Zapfenkette den Weihnachtsbaum schmücken- mal etwas anderes, auch das Krippenthema wird spannend ::))








ich bin schon gespannt und freue mich wie der Weihnachtsbaum aussehen …

genähtes- gekauftes-adventsmarkt

Bild
ich war am vergangenen Samstag auf einem Advent- und Weihnachtsmarkt im Bergischen Land. Dort habe ich schöne Sachen entdeckt- Genähtes- Gewerkeltes- Gebackenes
alles das, was für mich zu einem schönen Weihnachtsmarkt dazu gehört.
eine schöne ruhige Atmosphäre, nette Leute , leise Musik, schöne Dekorationen- gefällt mir!!
Etwas habe ich mit nach Hause genommen::













der Stoffbeutel hängt jetzt an der Küchenkiste, wo auch mein Zapfenbügel-tannenbaum einen platz hat










der Tannenbaum ist wie der Zapfenkranz gefertigt- auf einem in Form gebogenen Drahtbügel habe ich die Zapfen fixiert und in die Zwischenräume etwas Moos gesteckt





dienstagsgrüße ::))


verlinkt zu: CREADIENSTAG

verlinkt zu: DIENSTAGSDINGE  jetzt bei ELFI


mein freund der baum- tanzender riese

Bild
einmal im Jahr besuche ich ihn- und er steht im Oldenburger Land. Während meiner Klosterzeit gehe ich oft im Burgwald spazieren und dort steht er- < der tanzende Riese<. So nenne ich ihn weil sein abgestorbener Stamm mich mit seiner Form daran erinnert.
Ich habe ihn auch schon einmal GEZEIGT, und ich bin beim jährlichen Besuch immer gespannt ob er noch steht, ob er noch seine Form hat, oder ob in seiner Nachbarschaft sich etwas verändert hat.
Gefreut habe ich mich in diesem Jahr- er steht !!












der Drachenast ist auch noch da


ich weiß es nicht genau, aber ich denke es ist eine Eiche, schließe ich aus der wenigen Außenrinde








die Blätter sprechen auch für Eiche





in seiner Nachbarschaft stehen Birken und Tannen





donnerstagsgrüße ::))


verlinkt zu: GHISLANA und den Baumfreunden