Posts

Es werden Posts vom Februar, 2018 angezeigt.

12tel Blick Februar 2018

Bild
im Februar ist  der Spielplatz frei gegeben worden- statt Sand liegt jetzt Mulch in dem neuen Kasten, und am Sonntag ist der Ort auf dem Schulhof < verständlich< wenig besucht!!





beim Weitergehen über den Schulhof  fällt der Blick auf den Baum. Hier gibt es naturgemäß noch keine große Veränderung und auf der hinten liegenden Strasse ist endlich mal wenig Verkehr ::))



und endlich scheint die  Sonne und der Himmel ist nach dem langen grau richtig BLAU





verlinkt zum 12tel Blick bei TABEA


mittwochsgrüße ::))


auto - unterwegs sein

Bild
mit dem Auto sind wir viel unterwegs ::)) es hat einfach den Vorteil Spontanaktionen schnell umzusetzen- die Sonne scheint- nach dem Frühstück die ausgesuchte Wanderstrecke ausgucken und losfahren: das klappt immer!! Bei öffentlichen Verkehrsmitteln würde die Organisation schon eine Weile an Zeit aufbrauchen- und- oft sind die Wanderparkplätze mit Bus und Bahn gar nicht zu erreichen.
Und innerhalb der Woche und ohne Rush Hour ist man schnell vor Ort, das hat den Vorteil dass wir oft noch am frühen Abend Termine wahrnehmen  können.
Oder  manchmal finden wir auch auf dem Weg ) wie hier zu den Barmer Gärten Wuppertal)
schöne Überraschungen wie diese LEGObrücke zeigt, Baukörper und Architktur können so schön sein.









hier ein Blick von einer Fußgängerbrücke in Ratingen auf die A 3- relativ leer  !!
ich fahre gerne auf der Autobahn wenn sie wie hier nicht überfüllt ist von LKW`s. Und ich flitze auch gerne bei gutem Abstand  ::))






hier ist die A 40 richtig leer von Autos, bei dieser Aktion 20…

mein freund der baum - erle

Bild
die Erle ist ein     Baum, den ich erst auf den zweiten Blick erkannt habe::)) obwohl ich vor vielen Jahren auf Erlenzapfen fixiert war und viele Kränze mit den kleinen Zapfen gemacht habe.
Die Erle von damals stand an einer Mauer und hatte immer Fußläufer in unmittelbaren Nähe.
Diese Erle steht am Ruhrufer ist  eine Augenweide mit ihrem tollen Wuchs








Die Erle gehört zur Familie der Birkengewächse, Betulacaeae. Es gibt drei Arten: die Grün- Grau- und Schwarzerle. Sie ist ein sommergrüner Baum oder Busch und wächst in Europa: Skandinavien bis zur sibirischen Grenze. Die Roterle wäschst in Italien, besonders in Kalabrien und Korsika.
Der Baum erreicht eine Höhe von 20 bis 33 m.
Der Stammdurchmesser beträgt ca. 50 cm. die männlichen Kätzchen setzen ihre Pollen im März aus und  sind 5- bis 10 cm, die weiblichen Kätzchen sind 0, 5 cm.
Die Früchte werden 1-2-cm.
die Früchte bei der SChwarzerle werden im Winter holzig ( eben kleine Zapfen::))  ) und die Blätter sind eingekerbt und haben eine…

eiskalt.himmel

Bild

grün- frühlingsastern

Bild
verlinkt zu HELGA von Holunderblütchen


das ist ein GRüN!! Gesehen in einem kleinen Floristikladen und sofort verliebt und mitgenommen.
Eigentlich wollte ich  diese Schönheiten verkleinern und in Glasvierecke zwischen die Narzissen aufs Holztablett stellen
geblieben sind sie auf der Dielenbank als Empfangskomitee




eingereiht hat sich farblich dazu der bemalte Eierkarton von HIER und der RosaHASE und eine kleine Vase mit einem  kleinen  Flechtenzweig
















hier sollten  die knalle GRÜNEN erst stehen, aber das Holzbrett sieht auch so gut aus ::))








 freitagsgrüße  ::))



monat februar collage

Bild
der Februar war grau und bunt
laut und lustig
spannend und leise
kreativ und meditativ
familiär und lesenswert
literarisch und künstlerisch
naturliebend und karnevalistisch





ich habe viel erlebt: der Karneval stand an erster Stelle, obwohl ich da nur Handyfotos habe, die neue Königsausstellung im Schulzentrum Stoppenberg war ein weiterer künstlerischer Höhepunkt. Sehr intensiv war das Enkelinwochenende mit Bastelaktionen und Ausflügen in die Natur und ins Museum.
Was man so am Wegesrand findet ist: Stacheldrahtrollen um bei Firmen nicht aufs Gelände zu kommen, schon schaurig-
oder die Erlenzweige an der Ruhr- Frühling kommt bald
blauen Himmel und Schnee haben wir im Sauerland erlebt
eine Lesung in den letzten Tagen habe ich besucht: von Autorin und Redakteurin Christiane Florin über das Thema Frauen in der Kirche: das Buch heisst :WEIBERAUFSTAND, sehr lesenswert, mit Augenzwinkern und Ironie ohne erhobenen Zeigefinger aber auf den Punkt gebracht, geschrieben.







Das Frauenthema in der K…

mit bus und bahn

Bild
bei EMMA ist heute das Thema mit Bus und Bahn
und ich gebe zu: Busfahren ist nicht mein Ding bei großen Reisen, da fahre ich lieber Bahn oder Flieger ((:: im Stadtverkehr dagegen nehme ich öfter den Bus oder die S-Bahn, allein schon wegen der Parkplatzsuche und den anfallenden Gebühren.
Eine Busfahrt und ZUG-reise  stelle ich vor: bei einem Europastädtetripp vor ein paar Jahren sind wir durch Deutschland, Dänemark, Frankreich,Schweiz gefahren,nachts per Zug ,Ankunft am Morgen in der jeweiligen Stadt und abends wieder im Zug über Nacht in die nächste Stadt: wir waren von Köln nach Kopenhagen, Hamburg, dann München, dann Berlin dann Paris, dann Zürich. Eine Schlafwagentour mit Stadtbesichtigungen. Hat mir gut gefallen



in München hatten wir Regenwetter und haben eine Stadtrundfahrt gemacht





in Berlin war es lausig kalt aber trocken und so haben wir ganz viel zu Fuß gemacht, abends ging es dann wieder mit den Zug weiter





Ankunft in Paris wo wir zwei Nächte verlängert haben









Weiterfahrt




ankom…