gas0meter- der berg ruft



eine neue Ausstellung in der < Tonne< wie der GASOMETER oft liebevoll genannt wird.
Das Ausstellungsverfahren ist bei jeder Ausstellung nach dem gleichen Prinzip.Das ist natürlich der Form des Gasometers geschuldet: das Rundell wird zur Bildergalerie- mit wunderbaren Fotos in Großformat: in dieser Saison ist es das Thema: #DER BERG RUFT.



zum Thema passend gab es eine Kletterwand
gleich neben dem Gasometer konnte man < Bergsteigen< üben

das Matterhorn ist der Favorit und Inspirator für den großen Innenraum- eine Computeranimation hat diesen Berg gescannt und so wurde er nachgebaut und hängt nun- und das ist der Clou- auf dem Kopf. Um die Wetterphänome und die verschiedenen Jahreszeiten am Berg zu zeigen, läuft  auf dem Berg eben diese Animation und mit bequemen Liegekissen kann man in die Luft und Höhe schauen.

so hängt das Matterhorn- und  unter dem Gipfel liegt ein riesiger Spiegel, sodass man den Berg auch in < echt< sieht

sichtbar gewordene Höhen und Querlinien im Gestein

Wärmezonen

Bergsteiger  -hier ein Echtfoto !!

es gibt außer dem Matterhorn noch viele bekannte und auch unbekannte Berge zu sehen- alles was sich zum Thema Berg bewegt mystische Orte oder Begegnung mit der Natur- schaut man sich auf Riesenbilder an





eine kleine Auswahl von anderen Fotomotiven, der Ayersrock, der Skyway, ein Basislager am Mt. Everest, ein tibetisches Kind, ein Sherpa der den Müll vom Berg schleppt,



nach einer erlebnisreichen Wanderwoche im Sauerland zeige ich heute  was wir vor den < Bergen< gemacht haben-die Ausstellung in Oberhausen war vor Pfingsten unser Ziel.
Die jetzt zu Ende gehenden Ferien waren gefüllt mit Naturerlebnisssen und Sonnenscheinkind-feriengastbesuch- immer wieder schön erfrischend und temporeich

samstagsgrüße ::))
verlinkt zum SAMSTAGSPLAUSCH

Kommentare

  1. Nicht schlecht. Das Thema ist ja genau meins. Danke würd zeigen.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich wirklich spannend an. Nach meiner langen Pause finde ich bei Dir schöne Veränderungen. Das gefällt mir.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. Das Ding würde ich auch "die Tonne" nennen.
    Die Ausstellung wäre auch etwas für mich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen