frühlingszweig.resteverwertung

aus meinem Tulpenstrauss habe ich nachdem die BUNTEN verblüht waren, die grünen Zweigen aufgehoben  um irgend etwas damit zu machen- zunächst in der Glasvase und dann zum kleinen Kranz gebunden um ihn dann in die Holzkiste zu legen.
Geht doch!!!
ich weiß nicht wie diese Zweige heißen- eine Art von Ginster??

die Zweige waren schon eingetrocknet, liessen sich aber trotzdem ganz gut wickeln






den fertigen Kranz habe ich dann in der kleinen Kaffee-Holzkiste hineingestellt, in Verbindung mit Moos und Rattankugel und einem kleinen Zweig
als Begleiter war eine weiße Vase mit einem neu gesammelten Zweig und einem Farnbild
Super- endlich auch mal im Arbeitszimmer eine schöne Deko ::))



das Plakat habe ich in einem alten Bilderrahmen wieder entdeckt



















verlinkt zu: HOLUNDERBLÜTCHEN

verlinkt zu: CREADIENSTAG

verlinkt zu: FREUTAG

verlinkt zum SAMSTAGSPLAUSCH

verlinkt zum SONNTAGSGLÜCK





Kommentare

  1. Also wirklich, das sieht sehr, sehr schön aus.
    Mir gefallen solche Aktionen auch immer, aus alt mach neu !
    Dir ist es perfekt gelungen.
    Einen lieben Gruß schickt
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bilder sind reif für die Zeitung. Sehr dekorativ, das Einfache ist oft besonders schön.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön! Ich freue mich, dass ich übers Sonntagsglück zu dir gefunden habe. Ich bin DIY-technisch deutlich unterbegabt und staune über deine tollen Ideen!
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Natürlich und schlicht. Gefällt mir
    Herzliche Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Eine wundervolle Dekoration! Tolle Idee!
    Wünsche eine schöne Woche und grüße herzlich
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen