herein spaziert- frühling.deko

heute habe ich ein bisschen geräumt- das Tischtablett wollte ich neu bestücken, denn gestern, am Frühlingsbeginn nach astrologischem Kalender , haben wir nach anstrengenden Tagen den Kopf < freigewandert<.
Im Sauerland waren wir auf einem Wanderweg der < besonderen Art<. Es gab abenteuerliche Kletterpartien über und unter herunter gefallenen Bäumen- Strumschäden- nicht nur vom Kyrill sondern auch die letzten Stürme haben in den Wäldern gewütet.
Das wir über < Stock und Bäume < klettern mussten war nicht ausgewiesen ::))
Aber es war spannend. Leider war bei der Kletterei keine Fotografie möglich.
Und ganz zum Schluß des Weges habe ich noch Zweige mitgenommen, die ich dann heute dekoriert habe.



zu den Ranken in der Vase habe ich mein letztes Moos verarbeitet und eine Moosrolle gewickelt- die Birkenrinde darf nicht fehlen!!





welche Ranke ich mitgenommen habe und wie sie heißt weiß ich leider nicht









in der Glasvase kommen die Rankenzweige sehr gut mit ihrer Leichtigkeit zur Geltung



zuum Schluß habe ich dann die Nostalgieosterhasen aus Blech aufgestellt, farbenfroh und sie zaubern mir immer ein Lächeln ins Gesicht






frohegrüße::))

verlinkt zum : BLUMENFREITAG, bei der lieben Helga

verlinkt zum : FREUTAG

Kommentare

  1. Sehr hüsch,
    ich finde solche minimalistische Dekoration immer besonders schön.
    Diese Leichtigkeit gefällt mir.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Deine natürliche Deko finde ich super schön! Ich bringe von den Spaziergängen auch meistens irgendwas mit, das dann in meine Deko einfließt. :-)
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm???? Was du da für Zweige hast, weiss ich leider auch nicht, aber es sieht wirklich schön aus. Nicht überladen und trotzdem ein toller Hingucker.

    Danke auch für deinen Besuch bei mir.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen