wasser.

das Thema WASSER bei der lieben Andrea, die Zitronenfalterin ist ein sehr umfassendes und ich bin gespannt was ich an Fotos hervorhole

Wasser in der Kirche: in Ravenna gibt es einen Kirche, die unter Wasser steht!!
Ein tiefer gelegendes Becken auf Kryptahöhe zeigt einen Wasserpegel in dem Goldfische leben und den Mosaikboden kann man auch sehr gut erkennen



chiesa san franscesco in Ravenna

Über 3,50 Meter unterhalb der Chorpartie freigelegtes Gewölbe mit von Grundwasser bedecktem Mosaikfußboden des ursprünglichen Kirchengebäudes




schon ungewöhnlich- Kirche unter Wasser  ::))


eine Kirche die das Gegenteil bedeutet ist die Kirche in Münster- Überwasserkirche
der Name rührt von.....dieser Geschichte und Historie Hallenkirche in der westlichen Innenstadt von Münster in Westfalen. Ihr Name leitet sich von „Über dem Wasser“ ab, da sie westlich des St.-Paulus-Doms auf der gegenüberliegenden Seite der Aa liegt.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bd/M%C3%BCnster%2C_%C3%9Cberwasserkirche%2C_2011-11_CN-07.jpgund ich bleibe bei dem Wassser - nun Meerbilder  ::))
Das Meer ist von uns aus in knapp drei Stunden zu erreichen und oft nutzen wir diese Nähe für einen Tripp zum großen Wasser, um uns durchpusten und bewässern zu lassen. Die Nordsee an der holländischen Küste hat kein Wattenmeer was ich sehr schätze.
Viel Wasser und hohe Wellen gehören zur Nordsee, obwohl- ich mag auch die Ostsee, hat doch dort über zwei Jahre ein Familienmitglied gewohnt.
Stille Bergseen im Urlaub  im Gebirge haben oft eine unbeschreibliche Farbe in den besten Blau- grün-Tönen. Gletscherwasser ist einfach genial.Leider werden wir davon immer weniger sehen und geniessen können.
Die Natur zeigt uns wo es lang geht- und wir sollten nicht länger zusehen wie die Umwelt dahin schmilzt !!!



ich schicke meine Fotos zum Naturdonnerstag

verlinkt zu:SAMSTAGSPLAUSCH








































das Meer erfüllt für mich immer den Begriff  frei-sein und durchatmen können<. Es beruhigt meinen unruhigen Geist und meine Gedanken.
Zeit am Meer verbringen ich allerdings nicht immer in einem Urlaub. Dazu sind mir die Berge zu wichtig- und auch sie vermitteln mir ein Dankbarsein vor der Schöpfung.
Das Thema Wasser begleitet mich in meinem Leben- von der Taufe bis zur Gegenwart. In meiner Ausbildung ging es auch um das Lebensthema Wasser und Quelle und Energie .




Vernagtsee im Schnalstal














noch einmal der Vernagtsee, ein Stausee
mein letztes Fotos ist ein Mahn-foto: Aufmerksamkeit für die vielen Geflüchteten auf dem Mittelmeer. als wir im Urlaub dort waren, hatte ich diesen Gedanken immer im Kopf, wieviele Menschen verzweifelt sind und einen gefährlichen Weg in die Freiheit suchen.
Die Schönheit des Mittelmeeres hat seitdem einen Schatten !!!













Kommentare

  1. Liebe Heide,
    wunderbare Fotoserie über unser wichtigstes Element, das Wasser in all seinen Spielarten. Ich liebe ja das Meer, Deine Impressionen sind echte Sehnsuchtsbilder!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Der Kirchenboden unter dem Grundwasser ist wirklich spannend! So schön, wenn man das Meer in noch erreichbarer Nähe hat! Da kann man immer mal wieder Meeresluft schnuppern.
    Danke für deinen schönen Beitrag zu meinem Monatsmotto!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Der Mosaikboden unter Wasser ist ja unglaublich schön. So etwas Besonderes. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder hast du zusammengetragen. Der Kirchenboden ist ja spannend.
    Ich sitze auch oft am Wasser und mache mir meine Gedanken, wie es den Menschen wohl auf der Flucht ergehen mag.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ja, ein bedrückender Schatten liegt heuer auf der Schönheit des Mittelmeers... Es gibt eine CD mit Musik aus allen Regionen rund ums Mittelmeer, z. T. von international besetzten Gruppen gespielt... Das Meer als Verbindung zwischen den Völkern. Gut, wenn man sich den Schatten stellt und sie nicht ausblendet. Wasser ist so unglaublich vielseitig faszinierend... Tolle Aspekte hast du zusammengestellt. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen