Posts

Es werden Posts vom August, 2019 angezeigt.

klammgeist- sommerglück

Bild
es ist schon ein bisschen her,- seit drei Wochen sind wir aus dem Bergurlaub zurück- und doch hallt er nach: das Spätsommerwetter hier zu Hause verlängert die Urlaubszeit; oder anders gesagt: ich habe den Dienst mit weniger Kraft erlebt. INTNESIV; JA- so ist das wenn man mit Menschen in traurigen Momenten ein Stückchen Lebensweg geht- aber mit Freude und Offenheit und Dankbarkeit
In den Bergen  gibt es genug Gelegenheiten meditativ unterwegs zu sein: mit einem steinigen Weg, -mit Stille hören,- mit Erhabenheit die Bergwelt geniessen, mit weitem Himmel über mir-
mit toller Natur- einfach und wunderbar- mit Wasserkraft und Quellwasser- Erfrischung-
hier in der Geisterklamm- zwischen Mittenwald7Deutschland  und Leutasch/Tirol -grenzenlos

die Geisterklamm ist HIER zu finden- für Familien mit Kindern ist sie spannend, für mich war es nicht so spektakulär wie ich es erwartet hätte.
Jeder Geist ist anders  !!



































grenzenlos- es geht- in den Bergen:: warum nicht  überall ??


samstagsgrüße ::))

ve…

garten in der vase

Bild
ich bin ja bekannter Weise eine Freundin von Naturdeko, und auch in der Vase stehen oft gepflückte Garten- oder Feldblumen. Auf den Feldern zum Blumenselberpflücken sehe ich vieellllle sonnenblumen, doch die dürfen auf dem Feld für die Sonnenanbeter bleiben. Gladiolen sind auch der Renner, aber auch eher nicht für mich.
So blieb der Schnitt im Garten. Einige Sedumzweige habe ich in die Silbervase gestellt- eine gute Kombination-rustikal und edel. ein paar Birkenstöcke machen die Deko für mich stimmig ::))



















so sieht es auf dem Couchtisch aus
heute ist Freitag und da schicke ich meine Blumen zur HELGA, von HOLUNDERBLÜTCHEN




kranz-werkstatt

Bild
weiter geht es mit der Kranzbinderei: heute war ich bei Sommerhitze am Feldrand und habe nach Naturmaterial gesucht- und gefunden: vertrocknete Getreideähren, rote und blaue Beeren, Wegerich, am Gartenrand habe ich Efeu, Koniferen und Eibe geschnitten. Allesamt haben Potential für einen Spätsommerkranz
gewickelt habe ich dann zwei buntgemischte Kränze
doch zunächst zeige ich den Kranz NO 2,




bei diesem Efeukranz habe ich die einzelnen Blätter genommen und in dreier Bündeln mit Krampen an einen Strohkranz gesteckt. einen Zweig ohne Blätter habe ich dann noch quer darüber gelegt- gibt ein bisschen Lebendigkeit in der Struktur. als Ergänzung habe ich rote Pfefferbeeren genommen.
Und das Beste: er liegt in meiner neuen Schale,  mit der ich lange geliebäugelt habe und jetzt ist sie da- gekauft habe ich dieses Schmuckstück HIER 

Ich freue mich über mein neues Stück!!






verlinkt zu: CREADIENSTAG
 verlinkt zu. NIWIBO   
und dem Selbstgemachten


ich freue mich schon diese Schale auch in der Herb…

kranz. zeit- nach langer pause

Bild
heute war es wieder so weit- ich hatte ein bisschen Zeit und Lust zu werkeln. Nach der Meer- und Bergezeit bin ich wieder im Land und konnte meine Ideen zum Kranzbinden verwirklichen.
die Natur unterwegs gibt ja der Trockenheit wegen, viele braune und verdörrte Stengel, die ich eigentlich mag, aber die ich nicht gepflückt habe.
so war ich im Garten und auch der gibt nicht viel her- so habe ich den Efeu gekappt und habe daraus zwei Efeukränze gemacht.
HIER gibt es noch andere Kränze zu sehen: und NOCH einen Kranz aus der Frühlingszeit

heute nun der neue, erste Efeukranz



 ich habe als Unterlage einen festen Drahtkranz genommen, habe ich aus dem Gartenbaubetrieb, Krampen dazu





die Efeuranke habe ich um den Draht gewickelt, kleine Beeren vom wilden Wein dazu, ein bisschen Sisalband und eine Zapfenranke (HIER) schon einmal gezeigt








Deko als Erinnerung an unseren Bergurlaub- Holzherzen, Holzbaum, Hirschbild von letzten Jahr



die Zapfen und die Efeuranken habe ich gewickelt








so hängt er nun am Kü…